gebrauchte waschmaschine gekauft, wäsche stinkt, jemand einen tipp?

10 Antworten

Lass die Maschine einmal auf 95°C laufen ohne Wäache. Gib etwas Essig in die Trommel. ann kannst du die Waschmittellade mal richtig saubermachen und das Flusensieb säubern. Dann sollte der gercuh weg sein. Ansonsten gibt es auch Waschmaschinenreiniger in der Drogerie zu kaufen.

Lass mal einen MAschinenreiniger durchlaufen, steht dort wo WAschmittel usw. stehen, im Supermarkt. Oder lass die MAschine mal laufen und gib eine halbe Flasche Essig dazu. Das nimmt auch den Geruch. Natürlich jedes mal ohne Wäsche. Ich nehme an , die Maschine hat länger gestanden, deshalb der Geruch. und wähle 95°.

Nimm ein bleichmittelhaltiges Vollwaschmittel und lass die Maschine ohne Wäsche bei 95° durchlaufen. Vorher Flusensieb und Waschmittelfach reinigen. Falls das nicht hilft mit Klorix ohne Wäsche bei 60°, das ist immer och schonender (Lauge) als Essigessenz (Säure) in die Maschine zu kippen. Falls du entkalken musst nimm spezielle Waschmaschinenentkalker oder Zitronensäure, die ist milder zum Material.

technisch kann ich die frage nicht beantworten, aber kaufmännisch: du solltest mit dem verkäufer nachverhandeln. am besten wäre eine rückgabe erbrachter leistungen, das heisst du gibst ihm die wama, er dir dein geld zurück. wenn er ein gewerblicher verkäufer ist könnte er sogar dazu gezwungen sein. hast du von privat gekauft dann auch, solange der verkäufer die rücknahme bzw. gewährleistung nicht nachweislich vor dem kauf ausgeschlossen hat. die beste chance hast du wohl (leider), wenn du jemanden findest aus dem bekanntenkreis der sie dir repariert und du mit dem verkäufer eine preisminderung aushandelst. mindestens jedoch 50%, denn das ist ein inakteptabler mangel auf den er dich hätte hinweisen müssen/sollen.

Was möchtest Du wissen?