gebrauchte tage

8 Antworten

tage, die schon fertig sind, wenn man aufsteht? und man daraufhin freiheiten erfindet? das können schöne tage sein, und alles ungewöhnliche ist erfrischend. schwer zu sagen, was man da macht. ich geh dann gern teuer essen. oder stell mich nüchtern zu den besoffenen punks. hat was.

Ich hab zwar manchmal seltsame Tage, oder Tage, die schon gelaufen sind, bevor sie angefangen hatten (grins), aber gebrauchte Tage hatte ich noch nie!

Ich lege doch Wert darauf, jeden Tag persönlich frisch aus der Verpackung der Nacht zu schälen! Deshalb bin ich um Mitternacht immer noch auf....;-)

Wenn ich so drauf bin, mach ich alle Fenster zu und stelle die Musik, die ich mag, ganz laut. Und dann mache ich sauber wo manchmal gar nichts ist. Oder bügeln oder so. Oder bei gutefrage.net reinschauen.

Nach 16 Jahren mit tägl. 50 Zigaretten seit 40 Tagen auf NULL: Immer noch Entzugssymptome?

Seit dem 31.01.2011 Nichtraucher. Um 19:20 Uhr die letzte Kippe geraucht und einfach nicht mehr weier geraucht. Die ersten 3 Tage enorm schwindelig, ein Gefühl wie in Watte gepackt. Dann kurzatmig, Luftprobleme (sollte doch EIGENTLICH besser werden). Jetzt, nach 40 Tagen: Leichter Schwindel, Gefühl nicht "ganz da zu sein", Haut brennt an Händen und Unterarmen. Ich bewege mich, trinke viel, Esse gesund - aber im Moment fühle ich mich Hundeelend, 40 Tage danach. Ich habe 16 Jahre lang täglich 50 Kippen weggeraucht, ja fast "gefressen". Seit dem Ende ist alles durch den Wind. Vor allem habe ich eine ekelhafte Kurzatmigkeit bei geringer Anstrengung, sehr, sehr komisch - VOR dem Rauchstopp hatte ich das nicht.

Wer hat Erfahrungen, wem ging es ähnlich? Blutdruck ist runter (normal, Gefässe weiten sich ja), phasenweise ein enormes Verlangen nach Salzigem (weil der Geschmack wiederkommt). Im KOPF jedoch NICHT das Verlangen nach einer Zigarette - aber der Körper scheint zu schreien...

...zur Frage

Infektion oder einfach nur reizmagen?

Guten Abend Ich trinke hinn und wieder gerne mal abends ein bier.Seit letzer woche ist es leider nichtmehr moeglich.ich merkte zuerst das mir schon nach zwei schlücken übel wurde.zwei tage speater das gleiche. Einige Tage wieder speatertrank ich ein glas sekt und bekahm üble bauchkrämpfe. Gestern war mir schon den ganzen tag speiübel und seit heute morgen kann ich weder kaffee trinken noch zigarette rauchen dann muss ich mich sofort übergeben. Das einzigste was ich dazu hab ich kann unendlich lange und viel schlafen und mein koerper fuehlt sich kraftlos an.

Vlt ist es aber auch nur stress ? Habe seit einigen tagen noch unerträgliche stimmungsschwankung.

Was meint ihr ?

...zur Frage

Ist 1 zigarette ein rückfall?

Ich bin seit 53 Tagen nichtraucher habe mir aber heute eine angesteckt nur bis zur Hälfte geraucht war ekelhaft dann ausgedrückt meine Frage ist nun zählt das als Ausrutscher oder ist das ein Rückfall soll ich einfach die Tage weiter zählen als wäre es nie geschehen oder von neu beginnen ?

...zur Frage

Ich habe meine Tage nicht bekommen( 2 Wochen)?

also ich musste meine Tage schon seit 2 Wochen bekommen aber es ist noch nicht passiert & ich hatte auch keinen Sex oder so. Ich bin 15 und hab meine Tage schon seitdem 11. Lebensjahr. Was soll ich tun?

...zur Frage

wie machen es die wenigraucher?

schmachten die stundenlang rum, bis sie sich ne zigarette erlauben?

ich kenne einen, der gibt für tabak die woche höchstens 10 eur aus.

ein päckchen hält bei ihm 4-5 tage.

ich dagegen rauche ne 100 g dose tabak in 3 tagen weg. und so langsam wird mir das echt zu teuer, ich schaffe aber nichtmal zu reduzieren.

habe heut schon zum kumpel gesagt, dass ich am besten keinen besuch mehr haben dürfte. stundenlang in der küche sitzen, kaffee und rauchen, das mir das zu teuer ist. dass ich dann in der zeit locker ne schachtel wegpaffe, allein halten die nen halben tag.

wenn ich 2 std. nicht rauche fühle ich mich wie ein nichtraucher und bin mich halb am totschmachten und die zeit packe ich am besten im bett.

vor dem pc zu sitzen und nicht zu rauchen stell ich mir ganz heftig vor.

nichtmal ne bronchitis bringt mich dazu, mal weniger zu rauchen.

das thema aufhören beschäftigt mich ewig, sicher schon 5 jahre, habe es versucht schon mit nikotinpflaster, aber hielt nur 20 tage durch.

hätte ich ne chance, es allein ohne alles zu packen, wenn ich den ganzen tag allein bin zuhause?

...zur Frage

unglücklicher Nichtraucher

Seit 1 Jahr bin ich Nichtraucherin und habe seitdem auch keine Zigarette mehr angerührt. Als ich noch geraucht habe war ich Glücklich klar gab es auch mal Tage die schlecht waren aber ich war Lebensfroh und Glücklich.

Nun rauche ich nicht mehr habe keine Lebensfreude mehr keine Lust mehr auf gar nichts Stimmungsschwankungen Reizbarkeit Aggressionen versuche ständig andere Menschen runter zu machen, bin extrem Sensibel geworden, Halte mehr Abstand vor meinen Freunden, Kann mich gar nicht mehr Erinnern wann ich zuletzt richtig Glücklich war oder gelacht habe. Mir wurde immer gesagt nach einem Rauchstopp geht es mir besser ich finde es geht mir viel schlechter.

Nun meine Frage ist das normal? Wann geht das weg? wann seh ich endlich die Positiven seiten des Nicht-Rauchens??

Ich bin 24 habe mit 13 angefangen und habe 2 Schachteln am Ende am Tag geraucht mit 23 habe ich dann aufgehört.

Meine Mutter hat 40 Jahre geraucht und ist seit 2 JAhren Nichtraucher und ich finde ihr geht es auch nicht arg besser.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?