Gebrauchte Macbooks kaufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Macbook faken ist nicht so einfach... ;-)

natürlich hast Du bei gebrauchten Geräten immer das Problem, daß Du nicht weißt, in welchem Zustand das Ding ist, wie oft schon runtergefallen, etc.pp...

500 Euro klingt allerdings sehr günstig - normalerweise haben Macs einen sehr hohen Wiederverkaufswert, weil keiner sie freiwillig wieder rausrückt... ;-)

Vermutlich etwas älteres Modell, genau auf die Modellbezeichung achten.

Vorsicht bei Geräten von ausländischen Anbietern - manchmal gibts hammergünstige Versender aus Fernost, aber da hat man es manchmal wirklich mit Fakes zu tun, und oft kommen heftige Versandkosten und/oder Zoll drauf, dazu kommt, daß man bei Abwicklungsproblemen aufgeschmissen ist...

Es kommt ja erst einmal darauf an, um welches Modell es sich genau handelt und dann auch noch darauf, wie der Allgemeinzustand des Gerätes ist (vollständig, Akku-Leistung, Beschädigungen). Einen ungefähren Richtwert kannst Du hier ermitteln:

http://www.mac2sell.net/index.de.php

Ein ebay-Deal ist wie kein anderer. Wenn du einen gebrauchten Mac von Privat kaufst, der schon zig verschiedene Sachen verkauft hat und mit einer persönlichen Abholung einverstanden ist, dann durfte das Ding OK sein. Bei Chinesen (oder anderen), die da was aus dem Ausland heraus verkaufen, dann würde ich abraten.

Für 500 ist das o.k. kommt aufs alter an

1999MG 12.07.2011, 18:13

Und ein bisschen mehr wie 400 muss man dann eher aufpassen,oder ???

0

nein , du bist erst 12 jahre alt und darfst da nix kaufen

Was möchtest Du wissen?