Gebrauchte Golfbälle verkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwieriges Geschäft weil es mittlerweile ein Gewerbe gibt, dass sich nur zur Aufgabe macht Golfbälle aus Seen, Weihern und Teiche auf dem Golfplatz zu tauchen und diese sogar wiederaufbereitet verkauft . (Sogenannte Lakeballs)

Der Preis ist je nach Marke unterschiedlich, Titleist ist zum Beispiel teuer, Crane ist ein Billigball (um nur Beispiele zu nennen).

Mehr als 15-20 Cent durchschnittlich bekommst du vermutlich nicht. Bedenke auch das Bälle - wenn du sie in größeren Mengen verkaufst sehr teuer im Versand sind, weil schwer.

Einzeln verkaufen wirst du sie wohl nicht können....

Bei mygolf.de gibts einen Golf-Flohmarkt - hier kannst du dich mal infromieren, wie gebrauchte Golfbälle so gehandelt werden und evtl. selbst ein Inserat aufgeben.

Auf den nächstgelegenen Golfplatz gehen, sich an einen Abschlag weit weg vom Clubhaus hinsetzen und die Bälle am besten in Eierkartons sortiert anbieten. Für gut erhaltene Titleist, Nike, Callaway gibt es € -.50, für Crane etc. € -.10, für den Rest etwa € -.30.

In der Zeitung etwas aufgeben oder auf ebay.kleinanzeigen.de

Für einen Golfball bekommst du zwischen 0.20€ und 0.30€, je nachdem welche Marke es ist

Ich würde sie bei Ebay Kleinanzeigen inserieren! Wieviel sie bringen, weiß ich jetzt nicht, aber ich denke, wenn Du 2/3 vom Neupreis abziehst, ist das o.k.! Viel Glück!

Wenn man die zum kleinen Preis mal braucht,werden 0.50-2€ ankommen,je nach Marke und qualität.

zum verkaufen empfehle ich ebay

Was möchtest Du wissen?