Gebrauchte Bücher verkaufen

15 Antworten

Also regalfrei.de würde ich persönlich meiden, die bieten im Vergleich zu Momox und rebuy zwar am meisten aber wenn du ihnen deine Bücher zuschickst entwerten sie die bücher aus zwielichtigen gründen und bieten dir einen unverschämt billigen Preis und du hast keine chance dies abzulehnen, weil sie die bücher laut ihren AGBs nicht zurückschicken sondern lediglich die möglichkeit einräumen diese vor ort abzuholen. Absolute Abzocke also Aufpassen!!

Hallo,

wenn du gebrauchte Bücher verkaufen möchtest, kann ich dir helfen. Von eBay kann ich dir erstmal abraten. Denn das dauert ewig, da du jedes Buch einzeln inserieren musst. Zudem hast du dann den ganzen Aufwand mit dem Versenden. Deshalb empfehle ich Anbieter wie momox, reBuy usw. 
Um den für deine Situation besten Anbieter zu finden kannst du auf der Seite https://www.gebrauchtebuecherverkaufen.com/ vorbeischauen. Hier findest du die Vorteile und Nachteile des jeweiligen Anbieters übersichtlich zusammengefasst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße

0

Hallo Naturalskin, Ankauf-Plattformen gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer. Versuchs doch mal mit einem Ankauf Preisvergleich wie dem von woverkaufen http://www.woverkaufen.de

Dort gibst du die Bücher ein oder scannst Sie mit der App und bekommst dann den Anbieter angezeigt, der den höchsten Preis zahlt. So kannst Du Deine gebrauchten Bücher verkaufen und bekommst noch ein bischen was dafür.

www.woverkaufen.de - (gebrauchte Bücher)

Was möchtest Du wissen?