Gebräunt trotz hauttyp 1?

2 Antworten

Die Einteilung nach Hauttypen gilt nur ungefähr, ist subjektiv und ist darüber hinaus sehr konservativ ausgelegt. Auch Menschen die auf den ersten Blick Hauttyp I oder II sind, können sehr schnell braun werden und mäßig-unempfindlich gegen Sonnenbrand sein, auch wenn es eher selten ist.

Trotzdem bist du als rothaariger Mensch mit heller Hautfarbe deutlich stärker Sonnenbrand gefährdet als Menschen mit dunkler Haut. Und das solltest du auch nicht unterschätzen!

Sonnenbräune ist nur eine andere Art des Lichtschadens als Sonnenbrand, nämlich in den tiefen Hautschichten statt in den oberflächlichen. Schlecht für die Haut ist beides.

Also freu dich nicht über die Bräune, sondern vermeide sie in Zukunft, indem du konsequent und täglich einen Lichtschutz mit mindestens LSF 30 verwendest. Täglich, auch im Winter, für den Rest deines Lebens.

1

Aber sonnencreme klebt immer so unter der Kleidung..naja aber wenn es gut ist werde ich es wohl auch im Winter machen müssen. Danke!

0
69
@Meliq83uee

Du musst nur die Partien eincremen, die dem Tageslicht ausgesetzt sind. Im Winter sind es das Gesicht und eventuell der Hals, und die Hände (bzw. die Handrücken).

0

Was möchtest Du wissen?