Geblitzt worden was nun wegen Foto?

10 Antworten

Nach rechts? Gaanz schlimm. Lass dich bloß nicht in die Nazi-Ecke drücken.

Ich wüsste nicht, dass Kopfdrehen verboten ist. Ein Foto ist eine Momentaufnahme, die nicht zum Feststellen des Verhaltens des Lenkers dient, sondern der Beweissicherung. Du könntest also auch in der Nase bohren. Aber vielleicht kann man dich dadurch nicht erkennen, was Möglichkeiten beim Widerspruch öffnet.

45

Also wenn der Blitzer diesmal nicht unüblicherweise auf dem Mittelstreifen stand, guckt der Schlaumeier genau rein!

So oder so ist es Semiprofil ....

1
Also hab ich wahrscheinlich in dem moment wo es geblitzt hat, nach rechts geschaut.
Hat das irgendwelche Auswirkungen oder Konsequenzen?

.

Das "nach rechts schauen" hat mit Sicherheit keine Konsequenzen. Deine Geschwindigkeitsüberschreitung - falls es eine war - möglicherweise schon.

Woher ich das weiß:
Recherche

Ob Du nun nach links oder rechts schaust, ändert nichts daran, dass Dein Nummernschild geblitzt wurde.

Und auf dem Foto wird trotzdem genug von Dir zu erkennen sein, dass Du als Fahrer identifiziert werden kannst.

33

Alleine das nach rechts drehen reicht cooler weiße als Wiederspruch aus. Man muss nur noch beweisen wer mit dem eigenen Auto gefahren ist.

0
47
@MintOS
Man muss nur noch beweisen wer mit dem eigenen Auto gefahren ist.

Nö, im Zweifelsfall muss das der Staatsanwalt beweisen.

0
45
@MintOS

Cooler weiße? Wiederspruch? Hä?

Wenn man sich nach rechts dreht, ist das automatisch ein Widerspruch?

Nee.

Wenn du nach RECHTS guckt, trifft die Linse dich direkt von vorn, nicht wie üblich im Semiprofil.

Und mit Widerspruch (ohne e) hat das nichts zu tun!

1

Ich bin vermutlich über Rot gefahren, es hat aber nicht geblitzt?

Hallo, vor einer Woche bin ich von der Autobahn direkt auf eine kleine Brücke rausgefahren. 100 Meter vor der Ampel ist ein Schild mit der Bezeichung: Rotlichtüberwachung. Es gibt eine Ampel, um gerade aus zu fahren und eine nur um nach rechts zu fahren und ich musste nach rechts.

50 Meter vor meiner Ampel habe ich noch gesehen, dass die Ampel grün war und ich fuhr mit 35 km/h. Ich hab direkt, als ich sah, dass es noch grün war, mir einen Sportwagen etwas angesehen, der gerade aus fuhr, vor mir war niemand. Und genau dann, als ich über die Ampel fuhr, sah ich, dass der Gegenverkehr losfuhr, was mich total gewundert hatte, weil vor ein paar Sekunden noch die Ampel grün war.

Es hat aber nicht geblitzt und nach dem ich mir die Kreuzung mit Google Street View ansah, sah ich auch nichts verdächtiges. Ist das Schild vielleicht nur eine Attrape?

Weshalb ich eigentlich Panik mache, ist, dass ich noch in der Probezeit bin für nur noch 2 Wochen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?