Geblitzt worden. Probezei verlängern?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wievielmal bist du denn jetzt geblitzt worden? Einmal, zweimal oder dreimal?

Wieviel zu schnell warst du wirklich?

Die Strafe und die Maßnahmen in Bezug auf die Probezeit bekommst du ganz alleine WEGEN DIR, denn DU bist zu schnell gefahren.

Die Fotos sind gestochen scharf und man ist sehr gut darauf zu erkennen. Wenn auch vielleicht nicht auf dem Ausdruck

Sicher werden die alleine an Hand des Geburtsdatums feststellen, dass der auf dem Foto nicht dein Vater ist.

Wenn man jemand anderen verdächtigt, riskiert man eine Anzeige wegen "Falscher Verdächtigung".

https://dejure.org/gesetze/StGB/164.html

Gegen wen oder was willst du klagen? Du kannst allerdings Einspruch einlegen.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst ja nicht 2 kmh, sondern 22kmh zu schnell.. Da hat ja durchaus seine Berechtigung, Dich etwas länger üben zu lassen und zu sehen, ob Du verantwortungsvoll fahren kannst. Du darfst ja trotzdem weiter fahren, einer Verlängerung der Probezeit ist ja erstmal nichts schlimmes.

Eine Klage kostet ja erstmal eine Stange Geld und auch wenn Du nicht ganz zu sehen bist, musst Du erstmal klären, ob das Foto undeutlich genug ist, daß Du mit einer Klage durchkommen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Das was micj stört ist nur wegen 2kmh soll meine prObezeit verlängert werden??..

Naja,
Deine Probezeit wird ja nicht wegen 2km/h sondern wegen 22km/h zu viel verlängert.

Wenn Du dagegen vorgehen willst musst Du die Messung in Zweifel ziehen, dort also einen Fehler finden. Wenn die Messung fehlerfrei war hast Du keine Chance.

Das Foto welches Du bekommen hast ist nur eine Kopie - das Original ist gestochen scharf, ich verlinke mal eins.



 - (Führerschein, Blitzer)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss nachgewiesen werden wer gefahren ist? Ich bin selbst in der Probezeit und wurde geblitzt. Das Auto ist auf meinen Mann angemeldet. Als der Brief ankam hieß es nur dass die Strafe für zu schnelles fahren überwiesen werden soll. Wer gefahren ist und ob derjenige in der Probezeit ist, war irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
04.03.2017, 18:47

Dann gab es sicher auch keinen Punkt?

0

weswegen willst du da klagen? wegen der 2km/h ? eine grenze ist einzuhalten. es waren heute auch schon mal 40km/h und 43km/h zu schnell. bei drei mal so viel zu schnell wird die probezeit nicht verlängert. da ist der führerschein weg

vllt schützt dich diese erfahrung davon das nächste mal ein kind zu überfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt jetzt wie ein kleines Kind umherzujammern,solltest Du lieber mal darüber nachdenken wozu die Probezeit eigentlich da ist.Du bist eben noch nicht soweit,Du brauchst diese Verlängerung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Vater ob er das auf sich nehmen will, ansonsten ist es wohl doof gelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angaben machen und bei geblitzt.de einreichen.

Die Boxen dich vllt raus.

So reiche ich meine Strafzettel auch immer ein, die sind echt gut.

Zu schnell fahren ist nicht schlimm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
04.03.2017, 18:24

"Zu schnell fahren ist nicht schlimm ;)"

das sieht er sicher anders wenn er das nächste mal jemanden überfährt

1
Kommentar von McSeggl
06.03.2017, 07:41

Haha warum gleich überfahren?

0

Was möchtest Du wissen?