Geblitzt ohne Führerschein ...25km/h zu viel ...welche Folgen hat dies?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die sechs Monate am 15.6. noch nicht vorbei waren, geht es nur um den Geschwindigkeitsverstoß selbst. Waren sie bereits vorbei, handelte es sich zusätzlich um Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Diese Vorschrift, den ausländischen Führerschein abgeben zu müssen ist wahrlich Amtsschimmel in Reinkultur. Ich bin immer noch froh, dass meine Frau ihren behalten konnte, weil der deutsche in ihrem Land nicht gilt.

Die Frage ist, wurde der Führerschein nur umgeschrieben oder neu gemacht.
Ist der serbische in Deutschland anerkannt oder musste er eine Prüfung machen?
Wenn er eine Prüfung machen müsste ist es eine Straftat.
Andernfalls gibt es nur 1 Monat Fahrverbot und Bußgeld sowie einen Punkt

Marii18 07.07.2017, 21:13

Nein , er musste keine Prüfung ablegen.

Mit serbischen Führerschein darf man nur 6 Monate auf deutschen Straßen fahren 

Er wurde abgegeben als wir den deutschen beantragt haben. 

0
domleo 07.07.2017, 21:15

Ja, dann hat er eine fahrerlaubnis und bekäme nur 1 Punkt, 1 Monat Fahrverbot und etwas Bußgeld

0

Er könnte noch mal glück haben und mit einer Verwarnung von 15€ davon kommen, wenn er mit Tolleranz unter 21 Km/h lag. 

Marii18 07.07.2017, 20:10

Es waren aber 25 km/h :///

0
Klaudrian 07.07.2017, 20:10
@Marii18

Darüber gibt es 1 Punkt, ein Bußgeld und evtl 1 Monat Fahrverbot. 

1

Da er ja eine Fahrerlaubnis hatte wird ihm nur ein Bußgeld drohen .

Außerhalb geschlossener Ortschaft , Überschreitung 25 Km/h

70 € + 28,50 € Gebühren und Auslagen + 1 Punkt . KEIN Fahrverbot

Innerhalb geschlossener Ortschaft

80 € + 28,50 € + 1 Punkt auch kein Fahrverbot !

 

Was möchtest Du wissen?