Geblitzt nach Probezeit Hilfe ?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also..

Mit der Probezeit hat das tatsächlich nichts mehr zu tun. Das heißt natürlich nicht, dass du jetzt einfach die Sau raus lassen darfst und durch die Gegend rasen kannst wie Michael Schuhmacher auf der Flucht vor der Chinamafia.

50 zu viel, die Frage ist jetzt ob innerorts oder außerorts.

Du kriegst (wie jeder andere auch) deine 160-200€ Bußgeld, 2 Punkte und nen Monat Fahrverbot.

Ich schließe mich den Antworten hier an. Wenn du nach der Probezeit geblitzt wurdest ist es wohl egal ob es 1 oder eben 5 Tage danach gewesen ist. Die Probezeit gilt bis zu einem bestimmten Zeitpunkt und gut ist, ich kann mir da nicht Denken das die dir da noch nachträglich ein Aufbauseminar aufbrummen. Jetzt kommt es also nur darauf an ob du Inner-oder Außerorts Geblitzt wurdest. Danach richtet sich dann das Bußgeld und evtl. weitere Konsequenzen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Auch Du lernst es hoffentlich noch....

Probezeit vorbei, schade.

Aber 1-2 Monate Ruhe und eine saftige Strafe ist fällig, je nachdem ob innerorts oder außerorts.

50 km h ist natürlich scheiße. Wenn Probezeit vorbei ist, ist sie vorbei. Aber das wird teuer, wenn nicht sogar Fahrverbot bzw beides

Probezeit beendet

in der Richtung hast da nix mehr zu befürchten.

Innerorts 50 zu schnell ist ne Hausnummer: 200€ plus Gebühren, wenn dir Vorsatz unterstellt wird, bist bei 400€ 2 Points und mind. 1 Monat als Fußgänger

Außerorts: 160 + Geb. 2 Points und 1 Monat als Fußgänger

Aber bei so viel ist es auch okay, da hat’s genau den richtigen erwischt. Mal ein bisschen drüber.. ..passiert jedem mal. Aber wenn man es gleich so übertreibt.. genau richtig so.

3

Was möchtest Du wissen?