Geblitzt mit 55km/h in einer 30er zone(probezeit)

6 Antworten

Abwarten, was definitiv unten rauskommt; abzgl. Toleranz. Da könnten schon 80€ plus Gebühren und 1 Monat Fahrverbot rauskommen. Könnte aber auch ohne Fahrverbot und mit nem Punkt geahndet werden.

und 1 Monat Fahrverbot rauskommen

Fahrverbot wohl kaum, dazu müsste er mindestens 31 km/h zu schnell gewesen sein.

2
@peterobm

...hübsch, und was hat dies nun mit Deinem angesprochenen Fahrverbot von einem Monat zu tun ?

1
@peterobm

Ich habe nix überlesen, ein Fahrverbot KÖNNTE eben nicht raus kommen, da es ein Fahrverbot erst ab 31 km/h zu schnell gibt.

0

Kein Fahrverbot, aber 1 Punkt in Flensburg. Fahrverbot gibt es erst ab 31 km/h Überschreitung.

1

Wenn dir 21 km/h zu schnell oder mehr vorgeworfen wird, dann bekommst Du neben dem eigentlichen Bußgeld eine Anordnung zum Aufbauseminar und Probezeitverlängerung von 2 Jahren, ein Anwalt ändert daran auch nichts.

Da aber dein Tacho voreilt, und vom gemessenen Ergebnis des "Blitzers" noch 3 km/h Toleranz abgezogen werden, kann es sein das dir weniger als 21 km/h zu schnell vorgeworfen wird, dann bekommst Du lediglich ein Verwarngeld und hat keine probezeitrelevante Maßnahmen zur Folge.

Also abwarten und Tee trinken bis etwas kommt.

Der Tachowert lag ja scheinbar bei 55 km/h, somit 4 km/h schneller, als 21 km/h zu schnell, da wird es auch mit der Toleranz recht eng.

2
@YK1972

Der Tachowert lag ja scheinbar bei 55 km/h,

Der Tacho eilt vor und zeigt eine höhere Geschwindigkeit an als die reale Geschwindigkeit.

2

Also du könntest glück haben. glaube ab 24 kmh gibt es einen punkt und das heißt in der probezeit lappen weg aber durch die tolleranz usw könntest du glück haben

Nein, innerorts ab 21 km/h 1 Punkt, 80 Euro, für Fahranfänger Verlängerung Probezeit und Aufbauseminar.

1

Was möchtest Du wissen?