Geblitzt mit +23km/h innerhalb geschl. Ortschaften (Probezeit)?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich benötige den Führerschein auch privat und geschäftlich unbedingt!

Den nimmt Dir doch niemand...

  • 80€ Bußgeld
  • 1 Punkt
  • 28,50€ Gebühren

Und dann natürlich noch das ASF plus Probezeitverlängerung -
aber kein Fahrverbot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverTheTopHD
23.08.2016, 19:46

Vielen Dank für die Auflistung.

Für was kommen denn jetzt die Gebühren noch drauf?? :/

0

 seitdem die Grünen in BW an der Macht sind, ist fast überall bloß noch 30.

Irgendjemand hat sie ja gewählt ! :-) ich nicht !!

Dagegen anzugehen , und das noch ohne Anwalt ist fast unmöglich.

Zwar braucht man keinen Anwalt im Widerspruchsverfahren vor Gericht , jedoch  sehe ich hier keine Aussicht auf Erfolg.

Welches Messgerät und welche Auswertungssoftware wurde verwendet ?     

Aufbauseminare kommen im BW auf ca. 350-450 Euro , Weiter erwartet dich die Verlängerung der Probezeit um weitere 2 Jahre.

 Solltest du deinen FS weiterhin beruflich benötigen , wäre es für dich von Vorteil sich genau an die Vorschriften der STVO zu halten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber wir sind hier nicht auf einem orientalischen Basar.

Überschreiten der Geschwindigkeit innerorts um X Kilometer ist nun einmal ein A-Verstoß und wird mit Aufbauseminar und 2 Jahren Verlängerung der Probezeit geahndet. Und es interessiert absolut niemanden, ob Du hierfür Geld hast oder nicht.

Die Suppe hast Du Dir alleine eingebrockt, also mußt Du sie auch alleine auslöffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade Frischling die nicht fahren können sollten nicht durch die Stadt rasen und in der Probezeit erst Recht nicht da sind auch schon 5 drüber zu viel 

Verkehrsvergehen, das ein Bußgeld von mindestens 60 Euro nach sich zieht Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre.

A-Verstoß in der Probezeit (z.B. Unfallflucht, Nötigung, Trunkenheit, Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Überholen im Überholverbot, Abstandsvergehen)

Einmaliger A-Verstoß Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre & Anordnung eines Aufbauseminars

Macht man das Seminar nicht so wird der Schein so lange einbehalten bis man das gemacht hat .

Über die Teilnahme an der Nachschulung wird eine Teilnahmebescheinigung erteilt. Wird diese der Führerscheinstelle fristgerecht vorgelegt, wird die Fahrerlaubnis wieder erteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin weder Anwalt noch Fahrlehrer, aber ich weiß, was ich weiß, und das ist: Zero tolerance in der Probezeit! Egal, ob dein Job dran hängt oder was anderes. Und da haut dich leider auch kein Anwalt raus. Sicher, kann jedem passieren, aber man muss es dann halt auch auslöffeln... Aber bei 23 drüber kann es sich ja nicht um Ewigkeiten handeln, die du da noch mal aussetzen musst. Alternativen zum Auto gibt es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mal ehrlich, 23 km/h drüber können nicht jedem passieren...

Du kannst versuchen, es (mit Anwalt) anzufechten, aber wenn die Beweise stehen - was willste machen...? Wenn es existenzbedrohend ist, kann man drumrumkommen und das Ganze in eine höhere Geldstrafe umwandeln lassen. Aber was für eine Ausbildung amchst Du, dass das tatsächlich existenzbedrohend wäre? Privat zählt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverTheTopHD
23.08.2016, 19:39

Hallo sozialtusi.

Wenn man ein paar Meter vor dem 50er schild schon gas gibt weil man morgens eh verballert ist und nix rafft, dann passiert das schon mal.

Bin Kaufmann für Büromanagement für ein IT-Unternehmen und fast ausschließlich im Außendienst unterwegs, da ich zwischen Standorten wechsel.

0

Ignorieren und auf den Bußgeldbescheid warten. Wenn dieser in der Frist kommt kann man nochmal überlegen, was man tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne das aufbauseminar kommst du nicht raus aus der sache. ein anwalt kann dir da auch nicht helfen. such dir eine fahrschule und handle raten aus.

wenn du weißt dass dein führerschein für deine existenz wichtig ist, ist es nicht verständlich warum du so massiv zu schnell fährst und dann auch noch innerorts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht nur in bw wird kasse durch blitzen gemacht. das hat nichts mit den grünen zu tun, sondern vielmehr mit den klammen kassen der kommunen und gemeinden..

mach' die pflichtangaben, zur sache selbst äußere dich nicht. ist das beste ws tun kannst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Möglichkeit wäre gewesen, Dich an geltende Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten....jetzt liegt das Kind leider bereits im Brunnen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverTheTopHD
23.08.2016, 19:33

Kann man schwer ahnen, dass 5m vor dem 50er Schild noch auf 30 geblitzt wird. Davor fahre ich selbstverständlich 30. Aber recht hast du...

0

Aufbauseminar. Keine andere Möglichkeit. Bei Nichtteilnehme FS Entzug. Du hast keine andere Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverTheTopHD
23.08.2016, 19:35

Hallo Jewiberg, danke für deinen Kommentar. Weißt du denn mit welchen Kosten ich rechnen muss? Habe von 150-400 € gelesen.

0

Ich glaube da bleibt leider keine Möglichkeit übrig :(.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OverTheTopHD
23.08.2016, 19:30

Gibt es keinen Weg die Strafe auf 20 km/h zu schnell zu drücken? Ich achte sehr darauf dass ich diese nie überschreite, da mir der Fall von vornherein klar war.

0
Kommentar von B00kWorm14
23.08.2016, 19:32

Soweit ich weiß ist die angegebene Geschwindigkeit in dem Schreiben nicht änderbar. kenne mich da leider wenig aus. Trotzdem alles gute

0

Was möchtest Du wissen?