Geblitzt. Messerfahren verfälscht?

5 Antworten

Das ist eine hoch interessante Fage, einmal unabhängig von der realen Gradzahl 45° und 90°! Auf jeden Fall ein Zickzackkurs und hierbei gemessen mit einem Laser- oder LIDARSYSTEM. Und dazwischen auch noch der Radfahrer. Bei Radar oder Lichtschranke und anderen ist der Winkel unbedingt wichtig für die Bildung des Messwertes. Bei PoliScanSpeed tritt wahrscheinlich nur eine geringfügige Abweichung auf. Aber damit muß ich mich erst noch einmal selbst bei Gelegenheit beschäftigen. Irgendwann habe ich das schon einmal untersucht. Der Radfahrer als Hindernis für den Messstrahl kann auch noch eine Rolle spielen, je nach Meßsituation. Radarrat

Wie kann man denn einen Radfahrer überholen und dabei solche Haken schlagen? 45 und 90 Grad? Bist Du Dir sicher???

Wenn das Kennzeichen erkennbar ist und es ein Bild von Dir als Fahrer gibt dann sollte einem Bußgeldbescheid nichts im Wege stehen. Das Messergebnis wird jedenfalls nicht verfälscht.

du wirst doch wohl selbst wissen, ob du zu schnell warst oder nicht... ich denke nicht, dass die winkel da irgendetwas ausmachen...

Was möchtest Du wissen?