Geblitzt in der verlängerten Probezeit was nun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du geblitzt wurdest, mußt Du schneller als 80 km/h gefahren sein, also interpretiere ich die 46 km/h als Geschwindigkeitsüberschreitung, allerdings damit im Widerspruch zur gewählten Formulierung.

Da nun auch anzunehmen ist, daß hier der Tachostand gemeint sein dürfte, welcher nie die gefahrene Geschwindigkeit abbildet, ist zu differenzieren:

1. Reiner Abzug einer 3%-Toleranz, d.h. eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 42 km/h wäre zu ahnden:

  • 2 Punkte
  • 160 € Bußgeld zuzüglich Gebühren,
  • 1 Monat Fahrverbot und
  • schriftliche Verwarnung (zweiter A-Verstoß in der Probezeit), Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung auf eigene Kosten, Aufbauseminar, abermals Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre.

2. Deutlich überhöhte Tachoanzeige, d.h. eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 31-40 km/h wäre zu ahnden

  • 1 Punkt,
  • 120 € Bußgeld zuzüglich Gebühren und
  • schriftliche Verwarnung (zweiter A-Verstoß in der Probezeit), Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung auf eigene Kosten, Aufbauseminar, abermals Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre.

Ein dritter A-Verstoß brächte dann den Führerscheinentzug mit sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PolluxHH
08.03.2017, 10:14

Bitte jeweils um die Verlängerung der Probezeit streichen, hier hatte ich einfach "übernommen". Die Probezeit kann nur einmalig verlängert werden.

0

Du wurdest sicher nicht mit 46km/h geblitzt, sondern eher mit 46km/h über den erlaubten 80. Das zieht eine schriftliche Verwarnung + psychologische Beratung nach sich. Beim dritten A-Verstoß bist du den Lappen komplett weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbgpusher
08.03.2017, 09:31

ja genau sorry für die ungenaue Beschreibung is mein 2. Verstoß wurde nähmlich schon mal in der verlängerten Probezeit geblitzt wo 50 erlaubt waren bin aber auch nur 3 oder 4 km/h zu schnell gefahren

0

Also manche schreiben hier dass ich ein Fahrverbot bekomme andere schreiben dass ich ihn behalte wollte eig. nur wissen ob ich ein Fahrverbot bekomme oder ihn komplett wegbekomme bin nähmlich angewiesen auf den Führerschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

allgemein wird es erst bei einem dreimaligen A Verstoß ernst.

ABER, bei dieser Geschwindigkeit, und in deiner Situation, hoffe ich, das die 3er Regel bei dir sofort gilt.

Entschuldige, aber so sollte es sein.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 46 drauf hattest und 80 erlaubt war ist doch alles in Butter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was jetzt bekomme ich nun den Lappen weg oder nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BohemianLife
08.03.2017, 09:38

Ich habe dir ganz kalr in meiner Antwort geschrieben, was die Konsequenzen sind. Inkl. Link.

0

46 km/h zu schnell, oder wie soll man das verstehen? o.O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbgpusher
08.03.2017, 09:28

Also auf dem Zettel steht dass ich 126 km/h gefahren bin nach Toleranzabzug

0

Erneuter A-Verstoß in der Probezeitverlängerung =

Fahrerlaubnisentzug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BohemianLife
08.03.2017, 09:33

Erst bei zwei A-verstößen in der verlängerten Probezeit.

1

Was möchtest Du wissen?