Geblitzt in der ersten Verlängerung der probezeit?

4 Antworten

https://www.bussgeldkatalog.org/verkehrspsychologische-beratung/

Ist ein Fahranfänger während der Probezeit nach einem A-Verstoß und absolviertem Aufbauseminar erneut mit einem A-Verstoß oder zwei B-Verstößen auffällig geworden, erhält er eine schriftliche Verwarnung sowie eine Empfehlung, an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen.

Schriftliche Verwarnung? Kein Entzug weil man 30 kmh zu schnell war? Es gibt ja ein Punkt dafür. 

Und während der probezeit 1 Punkt sollte doch Verlängerung und nachSchulung sein oder? 

0
@paulocontento

Es gibt nur eine einmalige Probezeitverlängerung - daher auch die Einladung zur verkehrspsychologischen Beratung.

Ein Führerscheinentzug für einen Monat kann ! es geben. I.d.R. erst beim 2. Verstoß dieser Art innerhalb eines Jahres, den Du ! Dir garantiert nicht mehr erlauben kannst. Denn dann wäre eine MPU angesagt.

0
@wilees

Wow, okay danke. 

Bist du dir denn wirklich sicher? 

Kann mir es nicht vorstellen mit 30 km h zu schnell bei erlaubten 100 noch die Chance zu bekommen. 

Kostet die Einladung zur verkehrspsychologischen Beratung? 

0

Bei 30 kmh drüber wünsche ich jetzt schon viel Spaß...der kann sich da wirklich auf einiges gefasst machen jetzt. 

30 km/h drüber? Oder "Außerorts mit 30 kmh". Wäre etwas langsam!

Ich denke mal Bye Bye. Und das ist auch gut so, weil nicht lernwillig, unverbesserlich und eine Gefahr für den Straßenverkehr.

Ups sorry, natürlich 30 kmH. drüber 

0

Was möchtest Du wissen?