Geblitzt aber nicht selbst gefahren. Frist versäumt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hättest den Bescheid ausfüllen und deinen Cousin als Fahrer angeben müssen, das ist leider zu spät. Bei dir wird wohl nur noch ein versierter Anwalt vernünftig helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nachdem mit versäumten Fristen nicht zu spaßen ist und die Angelegenheit sehr teuer kommen kann, würde ich einen Anwalt hinzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich ist doch die Sachlage klar wenn ein Bild gemacht wurde dann kann man ja eindeutig sehen das du nicht gefahren bist....es ist besser wenn du einen Rechtsanwalt einschaltest...auch wenn du notfalls rechtlich gegen deinen Cousin vorgehen musst...weil es sieht eher so aus als ob er dich auf dem Problem sitzen lässt....wenn du keine Schuld hast musst Du es ja auch nicht ausbaden.....das nächste mal nicht das Auto verleihen..auch nicht an die Verwandtschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
13.01.2016, 14:53

Das ganze hat nur einen Haken: Es gibt einen rechtskräftigen Bußgeldbescheid, da die Einspruchsfrist schuldhaft versäumt wurde.

1

Gegen einen bestandskräftigen Bescheid kann man nur bei unverschuldet versäumter Frist vorgehen. (§52 OWiG i.V.m. §44StPO)

Das ist hier nicht der Fall


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?