Geblitzt aber nicht ich auf dem Foto?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

vermutlich liegt eine Verwechselung der Bilder vor.

Stimmt den das Kennzeichen ?, wenn ja, bist du in Erklärungsnot.

Ansonsten, kurzer Schrieb an die absendende Behörde, mit dem Hinweis, das ja auf dem Bild kein Fahrer drauf ist, und der Beifahrer dir auch unbekannt ist.

Wetten, wird eingestellt.

Gruß

Ja das Kennzeichen stimmt. Nach langem begutachten des Bildes ist mir dann aufgefallen, dass der Spiegel im weg war, sodass man gemeint hat die Person hatte einen Ponny. Zu schnell gefahren bin ich auf jeden Fall, deshalb werde ich auch die 15,00 Euro einfach überweisen :) Danke trotzdem 

0

Du kannst Widerspruch einlegen, dass du nicht gefahren seist. Die haben möglicherweise die Bilder verwechselt, was schon mal vorkommen kann. Ohne Foto von dir am Steuer musst du nicht bezahlen. Das kann man geschickt so lange hinziehen, bis die 3 Monatige Verjährungsfrist abgelaufen ist.

Danke für die Antwort aber das hat sich schon erledigt. Das Bild ist einfach nur so schlecht, dass man meinen könnte der Beifahrer wäre ein Mann. 

0

Solange das Auto nicht als gestohlen gemeldet ist muss der Fahrzeughalter für den Schaden aufkommen. Wer am Ende gefahren ist interessiert den Staat recht wenig ^^

Solange das Auto nicht als gestohlen gemeldet ist muss der Fahrzeughalter für den Schaden aufkommen

Welchen Schaden ?

Wer am Ende gefahren ist interessiert den Staat recht wenig ^^

Für ein Geschwindigkeitsverstoß kann in Deutschland nur der Fahrer belangt werden.

4
@Kreidler51

Welche Halterhaftung ? Gibt es nicht in Deutschland im OWi / Strafverfahren !

Einzig im ruhenden Verkehr können die Verwaltungskosten dem Halter auferlegt werden, aber auch dies ist keine Halterhaftung da der Halter in diesem Fall nicht für den Parkverstoß belangt wird !

3

Was möchtest Du wissen?