geblitzt 27km/h zu schnell innerorts (probezeit)

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

hatte genau das selbe problem 30 kmh zu schnell 3 kmh wurden abgezogen 85 euro strafe plus 25 euro bearbeitungskosten.plus 3 punkte wenn du das erste mal geblitzt wurdest must duch noch kein aufbau seminar machen sondern erst beim zweiten mal du wirst verwarnt ab jetzt vorsicht.immer diese melo dramen!!!!think positiv relax kann jedem mal passieren wenn er unter stress steht lass dich nicht fertig machen!!!!

Dann stell dich schon mal darauf ein, dass du die nächste Zeit wieder zu Fuß unterwegs bist und sehr teuer wurd es auch. Google mal nach dem Bußgeldkatalog. Da findest du genaue Angaben.

Wer einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begeht und einen Führerschein auf Probe hat, wird zusätzlich zur Maßnahme aus dem Verwarnungsgeld- bzw. Bußgeldkatalog folgendermaßen bestraft:

Beim ersten Mal verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre. Ein Aufbauseminar (ASF = Aufbauseminar für Fahranfänger) wird angeordnet. Dieses Seminar muss an einer dafür zugelassenen Fahrschule absolviert werden. Es besteht aus einer Nachschulung von insgesamt 4 Sitzungen zu 135 Minuten. Zwischen der ersten und der zweiten Sitzung gibt es eine Fahrprobe von mindestens 30 Minuten Dauer. Diese Fahrprobe hat keinen Prüfungscharakter. Der Kurs wird in Gruppen von 6 bis 12 Teilnehmern abgehalten, die durch aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsame Analysen ihres Fahrverhaltens lernen sollen, wie sie Unfallrisiken künftig vermindern können. Eine durchgehende Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht. Die Kosten betragen durchschnittlich 250 Euro, maximal etwa 400 Euro. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, da die Seminare nicht durchgehend angeboten werden. Eine Fristüberschreitung wird als Weigerung angesehen und hat den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge.

so habs ichs jetzt aktuell gefunden (glaube ich)

naja schade um das geld...

aber glaubt mir hab jetzt schon ne Lehre drauß gezogen...

Den Schein wirds wohl nicht kosten. Vielleicht bleibst du durch die Toleranz im Rahmen, oder das Bild wird nix. Wart erstmal ab, nicht verrückt machen. Denke mal Bussgeld und Punkt. Allerdings haben die ja kürzlich alles erhöht.

http://www.bußgeldrechner.de sagt:

Sie sind innerhalb geschlossener Ortschaften 27 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 60 Euro kosten. Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro. Außerdem 3 Punkte in Flensburg.

Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !

Weil Sie noch in der Probezeit sind, werden Sie zusätzlich bestraft. Wenn dies Ihr erstes größeres Vergehen während der Probezeit ist, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre. Ein Aufbauseminar (kostet ca. 250 Euro) ist zu absolvieren. Die Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht. Es kann nach dem Bußgeldbescheid viele Monate dauern, bis Sie die Aufforderung zum Seminar bekommen.

Vielleicht hast Du Glück und Dich verschätzt

Achtung ! Die Geschwindigkeitsüberschreitung haben Sie geschätzt. Vielleicht haben Sie Glück und sind doch nicht so schnell gefahren.

Bis 100 km/h (gefahrene Geschwindigkeit) werden bei den meisten Mess-Systemen 3 km/h Toleranz abgezogen. Ab 100 km/h sind es 3 %, auf den nächsten km/h aufgerundet. Außerdem übertreiben Tachos deutlich, weil sie (das ist gesetzlich geregelt) nicht zu wenig anzeigen dürfen.

Falls Sie zwischen 16 und 20 km/h zu schnell waren, würde Sie das 35 Euro kosten. Dafür gäbe es keine Punkte ! Auf die Probezeit hätte das keine Auswirkungen mehr !

0

is der Führerschein nur für 1 Moanat weg oder bis das sminar beendet ist ??

und ja es sind mit abzügen 27km/h zu schnell...

bei 27 km zu schnell bekommst Du gar kein Fahrverbot, erst ab 30 zu schnell

0

hey das ist ja jetzt schon ein paar jahre her, was ist draus geworden ?? was musstets du zahlen und was ist passiert?

26- 30km/h zu schnell innerorts, sind 60 Euro und 3 Punkte in Flensburg! Da du aber noch in der Probezeit bist, würde ich mal sagen: SSKM

Ich hoffe sehr, dass man Dir den Lappen wegnimmt, wer in ner 30er Zone 60 oder in ner 50er Zone 80 fährt, sollte den Führerschein nicht mal mehr wieder bekommen..... kinder, Fußgänger, Hunde und Katzen...all das hast Du damit erheblich gefährdet!!!!In Deinem Fall wäre es wirklich besser, in ein Fahrrad zu investieren , als in ein Aufbausemiar! Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du den Lappen vorerst abgeben musst. Sogar beim Überfahren einer roten Ampel in der Probezeit muss man schon zur Nachschulung! Ich hoffe, Dir blüht schlimmes! (sorry, aber das hast Du echt MIST gebaut!)

Warum denn so gehässig und böse?
Du kennst doch die Situation garnicht. Vielleicht war es Nachts, stockdunkel, neblig, da kann man schonmal spät registrieren, dass ein Ort beginnt, wenn man sich nicht auskennt. Und einige Blitzer stehen ziemlich dicht hinter dem Ortseingangsschild.

0

es war nachts gegen 4 da sind bestimmt keine Kinder weg... und ich will nicht wissen was für mist ich gemacht habe ich will wissen was passiert... nicht imer ist der Führerschein weg.. hab schon rummgestöbert aber immerwieder unterschiedliche antworten gefunden...

Probezeit = Führerschein weg.

Adieu Führerschein... Und auch wenn´s Dich vielleicht jetzt trifft,völlig zu Recht! Mal an Deine Mitmenschen gedacht?

die frage hätte ich nicht gestellt jetzt kommt auf dich einiges zu geschweige die €

Der erste Führerschein wird für zwei Jahre »auf Probe« erteilt. Durch falsches Verhalten im Straßenverkehr kann sich die Probezeit aber auch auf 4 Jahre ...

http://www.fahrtipps.de/fuehrerschein/probezeit.php

0

Was möchtest Du wissen?