Geblitzt 25 km/h zu viel (Probezeit)?

5 Antworten

Wer in der Probzeit die magische Grenze von 20 km/h zu viel überschreitet, muss mit einem Aufbauseminar und einer Probezeitverlängerung auf 4 Jahre (um 2 Jahre) rechnen. Oben drauf kommt natürlich noch die Strafe. Die liegt bei 80€ und 1 Punkt in Flensburg.

25 km/h zu viel werden nicht mit einem Fahrverbot bestraft. Das geht bei 30km/h zu viel los.

Der größte Punkt an der ganzen Sache ist das Aufbauseminar. Das kostet zwischen 250 und 500€ (je nach Fahrschule).

Alles in allem also ein sehr teurer Spaß...

Nach Tacho 25 zu schnell oder Bußgeldbescheid? Wenn es laut Tacho war, wirst du ggf. nur 20 zu schnell gewesen sein, dann zahlst du nur ein Bußgeld und mehr nicht. Alles darüber gibt einen Punkt und ein Aufbauseminar plus Probezeitverlängerung.

80€ (zzgl. Gebühren und Auslagen), 1 Flenspunkt, Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre + Aufbauseminar.

Führerschein weg, Nachschulung + erneute Prüfung ... + Bußgeld 70€ ... Probezeit wird dann verlängert :-)

Das gibt sicher ein Fahrverbot, dann Bußgeld, Nachschulung und Verlängerung der Probezeit.

Das gibt sicher ein Fahrverbot,

Nope. erst ab 30 mehr

0

Was möchtest Du wissen?