Gebissloser Zaum für Isi?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe für meine Isis ein Sidepull mit so einem "Seil" am Nasenriemen. Hatte auch mal eine Gebisslose Zäumung von Crownclub..

Damit bin ich eigentlich immer ganz zufrieden gewesen. Mittlerweile reite ich aber nicht mehr so oft Gebisslos im Gelände, da meine alte Dame ein chronischer Durchgänger und mein anderer Isi leider Ende 2014 verstorben ist.

Welche du nimmst musst du selbst wissen und evtl. auch ein paar ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich reite seit etwa 7 Jahren überwiegend mit Sidepull und mag es Persönlich am liebsten. Von anderen Zäumungen war ich nicht sonderlich überzeugt. Allerdings sollte man wissen das ein Sidepull nicht dazu gemacht ist, ständig im Kontakt zum Pferdekopf zu stehen. Siehe Beschreibung.
SIDEPULL

Das Sidepull hat die Form eines Halfters, nur mit verstärktem Nasenriemen, der aus gewachstem Lassoseil besteht und als loser Ring um das Pferdemaul liegt. Rechts und links am Nasenriemen sind Ringe angebracht, an die die Zügel gehakt werden. Es wirkt nur auf die Nase und hat seinen Ursprung in der Westernreiterei, in der mit seiner Hilfe junge Pferde eingeritten werden. Das Sidepull wird hier mit einem deutlich seitlichen Zug – daher der Name – eingesetzt, der es dem jungen Pferd erleichtern soll, die seitwärts treibenden Hilfen zu erlernen. Es unterstützt besonders die seitliche Biegung des Pferdes im Hals- und Genickbereich. Daher wird das Sidepull niemals allein, sondern immer mit Schenkel-, Gewichts- oder Zügelhilfe des gegenüber liegenden Zügels angewandt, der dazu lediglich am Hals angelegt wird. Da das Lassoseil rau ist, ist es für die Dressurreitweise, die eine ständige Anlehnung des Pferdes vorschreibt, nicht geeignet und hat auch in den Händen eines Reitanfängers nichts verloren.

Leider sieht man immer mal wieder Pferde, dessen Besitzer es gut meinen Gebisslosreiten und dann herum ziehen, weil sie keine Ahnung haben wie sie mit dem Teil ungehen sollen und denke das es nicht so schlimm ist, dass Pferd hat ja schließlich nix im Maul sondern auf der Nase und das ist nicht so schlimm. Das ende vom Lied das Pferd hat ne offene Nase...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pipepipepip
14.02.2016, 17:20

Super Antwort! Danke :)

0

Hallo,

das kommt darauf an wie du reitest und was du mit deinem Pferd im Gelände machst. Bedenke auch,dass es rechtlich nicht einwandfrei geklärt ist, ob eine gebisslose Zäumung im Sinne der StVO ausreicht. Sprich wenn du au der sicheren Seite sein möchtes vierzüglig raus. Mit der Versicherung sollte das natürlich auch unbedingt abgeklärt sein. Ich persönlich fahre mit einem Kappzaum ganz gut, was das gebisslose Reiten anbelangt, viele gebisslose Zäumungen haben leider gleih auch eine Hebelwirkung mit drin (Hackemore, Glücksrad, etc.)oder sehr schwammige Einwirkungen (Knotenhalfter). Wenn ih wirklich nur vor mich hindaddel reite ich mit Sidepull

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DCKLFMBL
14.02.2016, 16:50

ist das überhaupt bei irgendeiner Versicherung Problematisch? 

0
Kommentar von pipepipepip
14.02.2016, 16:56

Danke für deine Antwort :) Ich gehe meistens nur im Schritt und Tölt am langen Zügel ins Gelände. Mehr mache ich nicht. Ich werde mal bei der Versicherung anrufen.

5
Kommentar von DCKLFMBL
14.02.2016, 17:25

Als ob das Fahrlässig wäre...Fahrlässig ist es, sein Tier mit Eisen im Maul schädigt...ausserdem hat man Gebisslos genauso viel Einwirkung, nur eben nervt das nicht weil es nur auf der Nase aufliegt im Gegensatz zum Gebiss!

0

Crownclub hat super Gebisslose Zäumungen, ich werde mir auch so eine Bestellen :-) http://www.crownclub.de/home/gebisslose-zäumung/

PS: wenn man sich mit Anatomie und Biomechanik auskennt, und diese Beachtet, ist es am besten wenn immer eine Gebisslose Zäumung Genutzt wird!;-)

ich hoffe ich konnte dir Helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pipepipepip
14.02.2016, 16:46

War klar dass die erste Antwort von dir kommt :'D Ich werde sie mir mal anschauen

6
Kommentar von Boxerfrau
14.02.2016, 16:53

Ein Sidepull für Englischreiter :-)

1
Kommentar von DCKLFMBL
14.02.2016, 19:49

Ich kenne sie noch nicht Persönlich, ich kenne sie vom Lesen und habe mich informiert, aber ich habe die wenigsten selber ausprobiert, und deswegen gefragt :-)

0

Was möchtest Du wissen?