Geberit Spülkasten undicht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ergänzend zu Ihrer Information „2 Schrauben festschrauben“ habe ich nachdem die Situation nach 2 Tagen wieder aufgetreten ist, folgende Zusatzlösung parat. Nachdem das Wasser nicht mehr aufgehört hat zu rinnen, habe ich den Schwimmer im Kasten mittels der langen weißen Plastikschraube höher oder tiefergestellt (ich weiß es nicht mehr genau). Der Wasserstand liegt jetzt etwas unterhalb des obersten Randes des runden Ablaufrohres, wodurch nun kein Wasser mehr überlaufen kann. Mit freundlichen Grüßen

Manfred Mansky

Entweder mal mit Essigwasser reinigen, um die Verkalkung abzubauen. Du kannst auch das Innenleben erneuern.

Im schlimmsten Fall den Kasten ersetzen

wir haben sehr kalkarmes Wasser glaub nicht das es daran liegt. trotzdem vielen Dank für den Tip.

0

Rechts am Schwimmerventil gibt es eine Kreuz-Justierschraube aus Plastik, die das Verstellen der Schwimmermechanik und damit des Drucks auf die Dichtung erlaubt.

Wahrscheinlich ist die Dichtung über dem Ablaufrohr durch Kalkablagerungen undicht.
Du mußt den Betätigungshebel abbauen, dann die Abdeckplatte abbauen, dann kommst du an die "Innereien" des Spülkasten dran.
Ist aber ein bißchen kompliziert. wenn Du nicht klar kommst brauchst du einen Sanitärinstallateur. Geberit Ersatzteile bekommst du auf jedem Fall im Fachhandel.

Danke für den Tip werd mich mal an die Arbeit machen

0

Hallo. Die einzige richtige Antwort ist die von Henningmartens. Aber dazu noch ergänzend sollte man auch die Glockendichtung wechseln wenn man schon den Kasten auf hat.So ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite MfG Franz klein

..genau der Stöpsel über dem Ablaufrohr ausbauen und an dem ist die dichtung angebracht,neue dichtung evtl neuer Stöpsel. Dann unten das Austrittsloch wie schon gesagt mit Essigreiniger säubern und etwas Vaseline auf den Gummi

Wenn das Wasser sofort nach dem Spülvorgang nachläuft ist wahrscheinlich der Dichtring über dem Ablaufrohr defekt. Tritt der Nachlaufeffekt erst nach Minuten ein, ist es das Schwimmerventil. Abhilfe: Zulaufventil zudrehen, weiße Überwurfmutter (Panzerschlauch) am Schwimmerventil lösen. Blickt man auf den Schwimmerventilanschluß, sieht man mittig eine schwarze Dichtung mit ca. 6mm Durchmesser. Mit einem spitzen Gegenstand raushebeln und umdrehen. Dann geht es erst mal wieder. Es gibt von Geberit aber einen Umrüstsatz für ca. 20 Euro. Dann ist auch Ruhe.

Was möchtest Du wissen?