Geben Urologen auch Krankschreibungen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hallo,
auch von einem Urologen erhältst Du die Krankmeldung.

An Deiner Stelle würde ich jedoch zum Hausarzt gehen und eine Überweisung zum Facharzt holen.
Ansonsten kann es sein, dass Du beim Urologen auch noch mal 10€ Praxisgebühr bezahlen musst, aber dies ist nicht so, wenn Du überwiesen wirst.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Urologe gibt dir eine Krankschreibung, wenn er der Meinung ist, dass du arbeitsunfähig bist. Das darf jeder Arzt und jeder Facharzt natürlich erst Recht (sogar ein Zahnarzt kann dich nach einer Behandlung krank schreiben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Urologe kann dich genauso krank schreiben wie der Hausarzt auch. Im Endeffekt ist es egal zu welchem Arzt du damit gehst, Urologen arbeiten mit Urinen meist genauer, während Hausärzte oft nur Stixx reinhängen. Wenn der Hausarzt bei dir nicht weiterkommt, wird er dich allerdings zu nem Urologen überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urologen geben auch AUs. Der Hausarzt wird in der regel auch eine Blasenentzundung behandeln koennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst zum hausarzt,wirst sicher gleich krankgeschrieben. er händigt dir eine Überweisung. machst dir einen Termin beim Urologen aus. Ja Urologe kann dich auch krankschreiben. gute Besserung !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja die geben auch krankenscheine meistens ist aber eine überweisung vom hausarzt nötig wenn der arzt dich auch ohne nimmt musst du die 10 euro praxisgebühr entrichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rudilein
06.10.2011, 02:25

Sehe ich auch so:Hausarzt= Überweisung zum Urologen 10€abdrücken beim Hausarzt. Termin machen beim Urologen(brauchst nix mehr zahlen beim Urologen)

0

Ja er sollte dazu auf alle Fälle berechtigt sein, zur Sicherheit kannst ihn ja nochmal anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf sicherheitshalber mal beim Urologen an und frag nach, es würde mich wundern, wenn du da nicht ne Überweisung vom Hausarzt brauchst. Es sei denn, du möchtest riskieren, dass du danach innerhalb dieses Quartals jedes Mal zum Urologen musst, wenn du eine Überweisung zum Hausarzt oder zu einem anderen Facharzt brauchst.

Eine Blasenentzündung diagnostiziert und behandelt übrigens auch ein ganz "gewöhnlicher" praktischer Arzt mühelos. Die Harnwege sind keine Geheimwissenschaft und eine Entzündung wird durch eine simple Urinprobe, in die der Arzt einen Teststreifen taucht, diagnostiziert. Bei Eiweiß (Blut) im Urin verschreibt er ein Antibiotikum und er kann dann auch eine Arbeitsunfähigkeit attestieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miniwo
06.10.2011, 13:27

Bei Eiweiß im Urin verschreibt man normalerweise kein Antibiotika,.. das ist Blödsinn. Antibiotika wird nötig, wenn Nitrit, Bakterien oder Leukozyten im Urin sind. Ein Urologe analysiert meist per Stixx und Mikroskop, dass ist genauer. Man braucht auch keine Überweisung zu einem Urologen, noch zu einem anderen Arzt (außer Radiologen), sondern kann dort ganz normal die Praxisgebühr zahlen und nimmt dann dort seine Überweisung zum Hausarzt mit.

0

aber sicher doch - wenn der Schein denn auch gerechtfertigt ist.

Wie jeder Facharzt kann und darf auch ein Urologe krank schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn ich Antibiotiker verschrieben bekomme, muss ich die dann selber zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RuedigerKaarst
06.10.2011, 02:23

Du musst die Rezeptgebühr bei der Einlösung des Rezeptes bezahlen.

0
Kommentar von Brigitta270755
06.10.2011, 02:29

AntibiotikA heißt das. Und du musst nur den üblichen Satz zuzahlen. Das sollten deine Harnwege und deine Nieren aber wert sein, ein nicht behandelter Harnwegsinfekt kann dir die Nieren zerstören.

0

Ja, wenn ein Grund dafür vorliegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Urologe wird dir schon eine Krankschreibung fertig machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer erst zum hausarzt.

auch urologen können dich krank schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normal darf die jeder Arzt Krankschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beide geben Krankschreibungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann ein urologe problemlos, bei einer beschneidung wirst du ja 2 oder 3 wochen krank geschrieben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miniwo
06.10.2011, 13:24

2 oder 3 Wochen.... hahaaaaaaaaaaaaa Maximal 1 Woche, wenn überhaupt!

0

Wenn Du nicht arbeitsfähig bist, selbstverständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, natürlich, jeder arzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?