Geben Laserdrucker wenn sie stehen und nicht im Betrieb sind auch giftige dämpfe ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich kann man Laserdrucker auch in einen kleinen/normalen
Raum verwenden, nur empfiehlt sich bei größeren Druckaufträgen ein wenig
zu lüften, da die entstehenden Dämpfe ein wenig unangenehm riechen
können. 

Stoffe wie Benzol, Ozon usw. werden erst beim Betrieb durch das Fixieren freigesetzt. Zudem verfügen die meisten neuen Laserdrucker über  einen intigrierten Filter oder lassen sich mit einem Nachrüsten. Dieser schützt zusätzlich.

Natürlich macht die Dosis das Gift. Die Mengen die freigesetzt werden, schränken nicht die Gesundheit ein, sofern man nicht täglich vor dem Lüfter steht und die abluft inhaliert.

Natürlich kannst du. Ausgeschaltet passiert da nichts.

Was möchtest Du wissen?