Gebäudeversicherung doppelt abgeschlossen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hat der Berater eurer Schwiegereltern Mist erzählt. Der alte Vertrag geht automatisch mit Umschreibung im Grundbuch auf den neuen Erwerber über. Dieser hat dann 4 Wochen Zeit, den alten Vertrag zu kündigen. Das hätte der Berater aber wissen müssen und euch dementsprechend beraten. Aber das ist wahrscheinlich wieder ein typischer Fall von: "Hauptsache, ich schließe einen Vertrag ab. Ob das im Sinne des Kunden ist, ist mir egal". Mein Chef würde mir für so eine Aktion den Kopf abreißen.

http://www.verbraucherforum-info.de/formulare/wohngebaeude-hausbesitzer.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als Verkäufer tretet ihr die Rechtsnachfolge des bisherigen Besitzers an und übernehmt alle Rechte und Pflichten. Darunter auch den bestehenden Versicherungsvertrag.

Dieser kann dann ordentlich mit einem Monat Frist nach dem Grundbucheintrag zum Ablauf der Versicherungsperiode gekündigt werden.

Was der Versicherungsvertreter eurer Schwiegerleute erzählt ist Quatsch -- typisch Makler eben. Am besten auch mal mit einer bekannt günstigen Versicherung vergleichen (z.B. wgv).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei jedem Kauf oder Verkauf erlischt die alte Versicherung (auch beim Auto) und der neue Besitzer kann sich die Versicherung seiner Wahl selbst aussuchen/bestimmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freejack75
02.07.2014, 16:38

kompletter Humbug! Ein Immobilienverkauf hat mit einem KfZ-Verkauf nichts zu tun.

Bei der Immobilie ist die Immobilie versichert. Beim KfZ dagegen die Person des Halters.

2

Was möchtest Du wissen?