Gebärmutterkrebs Wundwasser

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es die Flüssigkeitsmenge, die abgesondert wird, ein bestimmtes Maß nicht mehr überschreitet, wird der Beutel entfernt. Und das hat nicht mit der Anzahl der Tage zu tun, die sie den Beutel hat. Und tatsächlich ist am Wochenende kein "verantwortlicher" Arzt zu finden. Wenn es jetzt ein akutes Problem wäre, würde man ihr sofort helfen. Morgen oder übermorgen kommt der Beutel weg, wenn alles in Ordnung ist. Und dann ist auch der Druck weg - da ist ein Unterdruck drin, um alles auch abzusaugen/aufzunehmen. Und wenn der Beutel weg ist, geht es ihr schlagartig besser. Alles Gute!!!

copila1000 27.01.2013, 18:30

herzliche dank

0

Ihr könnt doch sicher sehen, ob der Beutel noch Flüssigkeit fördert. Der Beutel wird erst dann gezogen, wenn er eine Weile keine neue Flüssigkeit gefördert hat, ansonsten würde die Wundflüssigkeit ja im Bauch bleiben und könnte Bescherden machen. Also macht euch keine Sorgen, es war ja eine große OP und entsprechend gibt es viel Wundflüssigkeit. Ich hatte nach einer große Bauch OP fast eine Woche einen Wundwasserbeutel. Ich wünsche deiner Mutter alles Gute!

copila1000 27.01.2013, 18:30

vielen dank

0

Das ist durchaus möglich. Einfach einen der verantwortlichen Pfleger oder Ärzte mal ansprechen - die erklären das besser, als ein Laie es kann.

Das kann noch dauern.Ist bei jedem Menschen verschieden

copila1000 27.01.2013, 18:29

vielen dank

0

Was möchtest Du wissen?