Gebärmutterhalskrebsimpfung machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als die Impfung neu rauskam, habe ich gelegentlich Impfungen durchgeführt (Also Tetanus, Diphterie, Hepatits und sonstige Standardimpfungen) und mich entsprechend mit dieser HPV-Impfung befaßt. Ich selber habe es dann abgelehnt, diese Impfung durchzuführen und das lieber den Arzt selber machen lassen, weil ich das Risiko nicht tragen wollte. Und wenn man mich fragt, rate ich von dieser Impfung ab (auch wenn ich da entgegen den Empfehlungen der Stiko stehe).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle die Impfung.

Wenn es eine ähnliche für Männer gäbe, hätte ich mich schon impfen lassen.

Wenn du schon Sex hattest, ist die Impfung aber nur sinnvoll, wenn du noch nicht mit HPV infiziert bist. Das kann man testen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aufjedenfall ich hab es schon hinter mir und es ist echt nicht schlimm, mach es aufjedenfall es empfehlen alle ärzte und dann kann es nicht schlecht sein es sei denn du willst gebärmutterkrebs bekommem dann mach es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte davon gar nichts. Aber es ist DEINE Entscheidung! Mach dich doch mal im Netz schlau. Es gibt viele ,,schöne" Berichte über das Impfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christianwarweg
04.08.2016, 16:36

Die Frage ist, ob man sich damit schlau macht.

1
Kommentar von MalNachgedacht
05.08.2016, 10:00

Im "Netz" gibt es auch schöne Berichte über außerirdische Reptiloide welche in Menschheit unterwandert haben...

0

Was möchtest Du wissen?