Gebärmutterhalskrebs Spritze? Mom will das nicht :C

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Mama wollte das am Anfang auch nicht (das war als ich zwölf war oder so), weil sie da der Meinung war, die Nebenwirkungen usw. wären zu risikoreich. Da (das ist jetzt fünf Jahre her) gab es glaube ich, auch noch nicht allzu viele Studien dazu und man hat öfter was von angeblichen Nebenwirkungen wie Haarausfall gehört. Unsere Hausärztin war auch dagegen. Sie meinte zwar, eine Impfung an sich wäre zwar in jedem Fall sinnvoll, aber eben nicht, wenn die Folgen noch nicht so erforscht sind und ich sie nicht unbedingt brauche, weil ich zum Beispiel einen Freund habe.

Ich habe sie dann im letzten Herbst bekommen (meine Hausärztin war auch einverstanden) und überhaupt keine Probleme gehabt. Ich würde sie auf jeden Fall nehmen, aber da eine Ansteckungsgefahr (soweit ich weiß) nur besteht, wenn man Sex hat, würde ich so lange es geht, damit warten. Eventuell gibt es dann neue Erkenntnisse oder eine Alternative.

In meiner Clique haben mittlerweile übrigens alle die drei Impfungen bekommen und ich habe noch von keinen Nebenwirkungen gehört. Vielleicht war das auch alles einfach nur Panikmache. ;)

also kann es sein das ich danach ne glatze hab? ;D

0

Auch eine Impfung gegen die Grippe hat ihre Risiken und Nebenwirkungen. Ruf deinen Frauenarzt an bzw. geh vorbei und sag, dass er sich mit deiner Mutter unterhalten soll. Er hat die beste und meiste Erfahrung darin.

Also ich hatte alle 3 & keine nebenwirkungen. wenn du geimpft werden willst, mache ihr bewusst, dass es letztendlich dein körper und damit deine entscheidung ist..das es wirklich ernsthafte nebenwirkungen oder folgen sind, ist sowieso sehr unwahrscheinlich.

Du wirst nicht gegen den Krebs geimpft, sondern gegen Papillom-Viren, die mit einem gewissen Risiko einer späteren Krebserkrankung einhergehen. Das ist ein großer Unterschied! Ich hatte vot 45 Jahren Feigwarzen, die durch diesen Virus hervorgerufen werden, aber auch jetzt noch keine Anzeichen von Krebs. So hoch ist die Wahrscheinlichkeit nunn auch wieder nicht!

Das ist keine besonders differenzierte Beratung, denn es gibt high-risk Viren und low-risk Viren.

Je nachdem wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, davon Krebs zu kriegen.

Bitte: du hattest Glück (und aller Wahrscheinlichkeit die ungefährlicheren low-risk Viren)

Das heisst aber nicht, dass andere Mädchen nicht Pech haben können und sterben dann nur weil sie die Gratis-Impfung abgelehnt haben.

Immerhin hat Zur Hausen der Erfinder dieser Impfung den Nobelpreis bekommen. Wahrscheinlich nicht weil seine Arbeit so schlecht und unnütz war...

0
@Jeansprinzessin

der Hersteller macht damit Millionen, also so schlecht war die Idee sicher nicht!

0

Ich hab mir am 11.2 eine impfung geben lassen. Bis jetzt hab ich weder Nebenwirkungen oder irgendwas andres entdeckt :)

Was möchtest Du wissen?