Gebärmutter entfernung

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Zum einen wird dir niemand ohne medizinische Indikation einfach die Gebärmutter entfernen, denn dafür gibt es die Sterilisation. Zum anderen ist der Verlust eines Kindes immer schlimm und es braucht Zeit diesen Verlust zu verarbeiten. Gib dir selbst diese Zeit und vor allem den nötigen Raum. Sprich darüber, hole dir Hilfe inform einer Beratung (muss nicht immer gleich Psychologe sein), oder such dir eine Trauergruppe oder eine selbsthilfegruppe mit Frauen die ähnliche Erfahrungen haben. Du setzt dich selbst dermaßen unter Druck, dass der Stress auch verantwortlich sein kann, dass es nicht klappt. Die Natur weiß schon sehr genau was sie tut. Bring erst einmal dein Umfeld in Ordnung, sorge für dein Inneres Gleichgewicht und versuche zu der Einstellung zu gelangen, dass alles seine Zeit braucht. Dann wird es von ganz allein klappen. Es gibt paare die versuchen acht jahre auf allen erdenklichen Wegen kinder zu bekommen und es klappt nicht, aber sobald sie aufgeben, ist das Kind unterwegs. Und das ist nicht grad selten der Fall.

Hinterfrage dich und dein Denken. Was steckt hinter deinem enormen Kinderwunsch? Die Suche nach Halt, Geborgenheit, Nähe? Oder ist es einfach nur ein kleines Wesen das dir zum kompletten Glück fehlt? Verstehst du was ich damit meine?

Wenn du dir die Gebährmutter entfernen lästt kann es zu einer Blasensenkung kommen (muß aber nicht),das ist ein Risiko! Kein Arzt wird dir die Gebährmutter entfernen OHNE das ein Medizinischer Grund vorliegt. Frage deinen Frauenarzt warum du bis jetzt immer eine Fehlgeburt hattest. Es kann auch an dem Stress liegen!Warte bis der Stress vorbei ist und du zur Ruhe kommst, dann klappt es ja vielleicht. Du bist ja noch Jung genug!

das ist natürlich eine schlimme Sache, ich weiß nur aus dem Bekanntenkreis , dass es nicht einfach ist sich mal so eben die Gebärmutter rausnehmen zu lassen davon raten die Ärte auch in diesem Falle ab weil Du noch recht jung bist, rede doch mal mit Deimem FrauenArzt der kann Dir sicherlich besser helfen als wir Dir hier.

kein guter arzt, würde dir bei "lediglich" 2 fehlgeburten die gebärmutter entfernen lassen, auch noch in deinem alter - hallo du bist noch soooo jung. meine mutter hatte 4 fehlgeburten, bis sie mich bekam und sie war froh drum, das ihre gebärmutter nicht draußen war. denke nicht an jetzt oder was mal war, denke an morgen, du wirst es immer bereuen. tus nicht, ist allerdings nur ein rat von mir, letztendlich ist es dein körper und du musst wissen was DU WILLST!!!! denke darüber nochmal in ruhe nach, überstürze nichts, du kannst es in einem oder 2 jahren bereuen, wenn nicht schon in einem monat :-(

würde damit warten. Du kannst die Eileiter durchtrennen lassen aber die Gebärmutter raus wird ein Arzt verneinen

Sterilisation ,wird mit 25 auch noch nicht gemacht,...

0

Der gute Hashimoto ist gut eingestellt, gar kein Problem. Aber, nicht richtig eingestellt und therapiert kann diese Erkrankung zu Fehlgeburten führen. Im Grunde darfst du nicht schwanger werden bis du vernünftig therapiert worden bist. Danach klappts auch mit dem Nachwuchs ;) Kopf hoch. Die richtige Behandlung ist in diesem Falle alles.

Wie wäre es erst einmal mit der Mirena Hormon Spirale ? Dann musst Du Dir 5 Jahre keine Gedanken über dieses Thema machen und dann nochmal neu entscheiden, ob Du weiterhin keinen neuen Versuch starten willst.

Alles Gute

Lass sie drin und akzteptiere es, dass es halt nicht sein soll. Vielleicht klappt es dann ja mal, wenn du dich selbst nicht so unter Druck stehst. Außerdem bist du viel zu jung dafür! Im Leben kann viel passieren, warum nicht auch eine spätere Schwangerschaft?:) lg und alles Gute

viel zu jung,.....kein Arzt wird dir eine gesunde Gebärmutter entfernen lassen,...wäre es nicht besser,den Grund für deine FG herauszufinden?? du hast keine Eile,mit einem Baby,..du bist jung,...du hast noch alle Zeit,bring dein Leben in Ordnung,....das ist das wichtigste.....Alles Gute!

Den Uterus wird dir keiner ohne medizinischen Grund rausnehmen. Aber du kannst dich sterilisieren lassen. Wenn du in BRD keinen Arzt findest. In Holland immer

bist du dafür nicht ein bißchen zu jung. vielleicht klappt es ja nach jahren nochmals mit einem baby. mach es nicht. dann würdest du es bereuen.

Hmmm, ich würde zuerst die Ursache erkunden, warum die die Babies verloren hast. Was meint denn dein Frauenarzt dazu?

Alles gute, famulus

Ursache: Hashimoto --> autoimmune Schilddrüsenentzündung, und das kann zu Fehlgeburten führen!

0
@blablubblub

Hashimoto-Thyreoiditis... Hmmm. Ich möchte dir den entscheid nicht abnehmen. Lasse dir so viel Zeit wie DU brauchst um dir solch ein grosser Schitt durch den Kopf gehen zu lassen. Erkundige dich über Risiken, mögliche Folgen etc. Wäge ab und entscheide alleine. Das ist wohl das wichtigste. Las dir von niemandem etwas einreden. Erkundige dich bei deinem Gynäkologen. Bespreche es mit deinem Mann, aber entscheide selber.

Ich wünsche dir alles Gute und dass du den "richtigen" Entscheid triffst. (also denjenigen, den DU möchtest und hinter dem 100% stehen kannst).

0

Diese Frage finde ich hier ziemlich unpassend. Du hast es mit wildfremden Menschen zu tun. Warum sprichst du nicht mit deinem Gynäkologen darüber?

schon mal überlegt, wie das mit der hormonsubstitution dann sein wird? sterilisieren ja, gebärmutterex keinesfalls

Was möchtest Du wissen?