GBS G.Barree Syndrom

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine mutter hat seit mitte 2008 das gbs- syndrom. heute wohnt sie in einer behindertgerechten wohnung weil sie immer noch zum größten teil auf einen rollstuhl angewiesen ist. nach ca. 3 monaten im krankenhaus kam sie in die reha von dortaus in ein- hört sich jetzt bestimmt komisch an- seniorenheim, weil sie ja durch das monatelange gelähmtsein erst wieder iher muskeln usw. aufbauen musste. außerdem wurden ihre nervenbahnen erheblich geschädigt, diese wachsen ja auch nur leider gottes einen einzigen millimeter im monat. sie litt teilweise unter depressionen und hat oft die geduld verloren. ich habe viel mit ihr reden müssen und ihr mut und geduld einreden müssen. langsam wird es !!! zum glück waren ihr herz und ihre lungen nicht betroffen. vom hals ab an konnte sie sich einfach nicht bewegen. es war ein großer schrecken sie so zu sehen....

Oh!!! Ich habs jetzt grade erst gelesen! Wie gehts der Mama jetzt? Hat sie Fortschritte gemacht??? Wie alt ist sie??? Ach, ich möchte so gern sooo viel wissen!!! Ich kann das alles so gut verstehen!!! Vielleicht melden Sie sich nochmal?!!! Ich würd mich freuen!!! Und ganz viel Glück und Zuversicht!!!

0
@Tonimama

Meiner Mutter gehts es mit kleinen ABER stetigen SChritten immer besser - danke der NAchfrage - aber es sind echt schon viele Monate ins Land gestrichen und so langsam reicht die Geduld einfach nicht mehr... Vor einpaar Tagen ist sie gestürzt und hat mir dann, bitterlich weinend, davon erzählt. Anscheinend ist sie beim kurzzeitigen Laufen ohne Rücke in einer fuge am Boden hängen geblieben, konnte dieses aber nicht weiter hochbekommen. Das meine Mutter das GBS _ Syndrom hatte war ja sogar den Ärzten nicht sofort klar. Erst Stunden später war die Diagnose fest. Einen Tag vor dieser ganzen Scheiße war ich noch mit meiner Mutter in der Stadt unterwegs - sie war damals vor 3 Jahren 49 Jahre alt. Sie sagte mir sie habe ganz komische Magenschmerzen und fühle sich so, als hätte sie gerade 5 Stunden sport hinter sich. Wir gingen also wieder nach Hause. Am nächsten Tqag ging sie dann früh morgens zur Arbeit und quaälte sich dort mit schweren Schirtten hin. Sie hat lediglich einen Fußweg von 4 Minuten. Dort angekommen fand sie eine Kollegin, der aufgefallen war wie blass meine Mutter war . Mein Mutter fing an zu weinen und saagte ihr ganzer Körper kribbelt extrem unangenehm vo r allem ihre Beine und Arme. Ein Krankenwagen hat sie darqufhin mitgenommen. Der Rest ist vermutlich klar. Wieso weshalb warum das passiert ist kann man nicht sagen,was man aber weiß ist , dass weder Alter, Geschlecht noch körperl. Zustand ausschlaggebend sind.

0

Hallo krissy9120 :-) auch ich hoffe, dass es Deiner Mutter wieder etwas besser geht und dass Ihr den Lebensmut nicht verliert. Ich habe zwar kein GBS, aber eine CIDP, ein chronische inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie. Die ist in den Auswirkungen ähnlich wie die GBS. Auch ich habe große Schwächen in den Armen und Beinen, Taubheit und Mattheit, Ameisenkribbeln in den Gliedern. Ich falle auch öfte rhin, weil die Fußheber nicht funktionieren und komme vom Fußboden dann nicht allein hoch, weil die Kraft fehlt. Manchmal ist es ne wahre Zirkusnummer. Ich weiß nicht, wo Deine Mutter lebt, aber vielleicht gibt es in Eurer Nähe eine Selbsthilfegruppe. Ich selber engagiere mich in unserem Verein GBS-Impuls e.V. http://www.gbs-impuls.de . Wir haben uns gerade neu gegründet und engagieren uns für GBS- und CIDP-Betroffene in Berlin und Brandenburg. Falls das zu weit von Euch entfernt ist, empfehle ich Dir die Deutsche GBS-Initiative e.V. Du kannst ja einfach danach googeln (Man darf hier leide rnur eine Verlinkung machen.) Deine Mutter ist ja noch jünger als ich. Sie darf sich nicht aufgeben. Ich habe zwei GBS-Betroffene kenengelernt, die saßen im Rollstuhl. Die Ärzte haben verkündet, dass es nicht besser wird. Und doch habe ich diese beiden Männder auf dem letzten Treffen laufen sehen. Es geht. Man braucht nur einen sehr langen Atem und darf nichts erzwingen. Ich hoffe, meine Antwort kann hilfreich sein für Dich. Lieben Gruß Dich und auch an Deine Mutter von chaika

0

Ich melde mich nochmal auf diesem Weg, da offensichtlich Mißverständnisse entstanden sind. Bei GBS handelt es sich um eine Lähmung des peripheren Nervensystems ausgelöst durch einen Virus. Normalerweise denkt man nicht darüber nach, der Hand zu sagen...nimm die Zahnbürste. Es passiert aber GAR NICHTS! Und das geht eben bis zur totalen Lähmung. Die Todesrate ist sehr hoch, weil auch die Lunge und das Herz innerhalb von Stunden in Mitleidenschaft gezogen werden können und versagen. Das wollte ich nur mitteilen zur Info, damit ich vielleicht irgend jemand Betroffenen finde.

Hallo hat man als Diabetiker (Typ) Einschränkung im Alltag?

Hallo muss eine Hausarbeit zum Thema Diabetes Typ zwei schreiben und habe eine Frage bezüglich Einschränkungen im Alltag eines Betroffenen würde mich freuen wenn ich paar Einschränkungen gesagt bekommen würde am besten eines Betroffenen

...zur Frage

Vor 50 Jahren wurde Alkoholismus als Krankheit in Deutschland anerkannt, und die Krankenkassen zahlen Betroffenen ambulante oder stationäre Behandlungen. ?

Sollte man Alkohol nicht auch als Drogen definieren und etwa wie in Schweden nur an Personen ab 21 Jahren in bestimmten Läden verkaufen?

...zur Frage

Sicca Syndrom der Sjögren Syndrom. Wer hat damit zutun, und kann mir gute Ratschläge geben?

Hallo ihr lieben, ich habe seit fast 5 Jahren Sjögren-Syndrom (auch Sicca Syndrom genannt. Habe fast immer trockene Augen. :(( Augentropfen oder Augengels helfen nur bedingt. Manschmal kommt es für mehrere Tage zum akutzustand wo ich nur noch alle 5 min. Augentropfen machen muss. Habe immer rote Augen mit jucken, brennen oder schmerzen.. Augenärzte sagen ich muss damit leben. Es gibt keine Therapie für Sjögren Syndrom. Es ist eine Autoimunkrankheit..

Wer hat mit dieser Krankheit Erfahrung gemacht? Ich bedanke mich für euren guten Ratschlägen.

LG

...zur Frage

Ist Schizophrenie immer da?

Hallo Leute die Fragenstellung ist seltsam, sorry. Ich wollte fragen ob schizophrene Menschen, mit akustischer Halluzination, die ganze Zeit Stimmen hören oder ob es da auch eine Art "Anfall" gibt. Weil in Dokumentationen werden oft Aufnahmen gezeigt wo die Betroffenen in Panik sind und normale Gespräche unmöglich sind. Wenn die Betroffenen dann über die Krankheit reden, also im Interview, sind sie ganz ruhig. LG

...zur Frage

Hab ich das Pica-Syndrom?

Ich hab schonmal als jüngere Schnee (und ein wenig Kleber) gegessen. Das war aber nur aus Spaß weil ich wissen wollte wie es schmeckt. (ich war da halt noch jünger)

kann es sein,dass ich das Pica Syndrom habe? sowas zu machen ist doch nicht normal. ich hab gehört dass bei dieser psychischen Krankheit die Menschen wiederholt ungenießbare Sachen essen und ich habs nur ein mal probiert und mittlerweile esse ich nur normale Sachen.

Trotzdem hab ich iwie Angst.

...zur Frage

Was bedeutet das(medizinische Fachsprache)?

motorisch betonte Neuropathie mit subakuter Progression, relapsierend remittierendem Verlauf
Was bedeutet das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?