Gazastreifen/ Hamas / Krise wer ist gegenwen? ssssssss

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Palaestiner sind die Einwohner der PA (palestinian Authority) und wollen genau wie die meisten Israelis in Frieden leben, leider will ihre Regierungspartei, die Hamas, das nicht. Auch mehrere radikale Israelis haben ein Problem mit Frieden. (Hamas ist offiziell eine Terrororganisation und nicht so nett.)

Danke:)

Und die Hamas haben Luftangriffe auf Israel gemacht, aber was meint man mit

Palästinenser feuern in dichter Abfolge Raketen auf immer entferntere Ziele in Israel ????

0
@ladybellaxx

Was soll damit gemeint sein?

Die Hamas schießt auf Israel und die zurück, wobei Israel das Glück hat sein Raketenabwehrsystem Iron Dome zu besitzten, welches 80% der Raketen früh genug vom Himmel holt

2
@BenAtt

Ja aber dort steht ja wieder Israel, un ich dachte Palästinenser und Israel gehören zam

0
@ladybellaxx

Im Gazastreifen treffen Palestinänser und Israeliten zusammen. Deshalb der Konflikt um dieses Gebiet. Die Israelis beanspruchen das Land für sich und wollen die Palestinänser vertreiben wohingegen diese sich jedoch nun aus ihrem Land vertrieben fühlen.

Wichtig dabei ist, dass dieser Krieg nur durch Minderheiten unterstützt wird. Jedoch durch Terrorakte immer wieder neu entfacht wird. Keine der beiden Seiten ist komplett unschuldig, aber Fakt ist dass große Teile der beiden Gruppen eigentlich friedlich miteinander leben könnten

0
@ladybellaxx

Nein, die palaestinische Authoritaet ist ein autonomes Gebiet und wird nicht von Israel regiert.

Die Sache mit den Raketen ist die, dass die Hamas aus dem Sueden (Gaza) feuern und am einfachsten sind dabei natuerlich die suedlichen Staedte zu treffen, sehr raffinierte Raketen haben sie nicht.

Aber jetzt haben sie auch angefangen auf Tel Aviv (im Zentrum) zu schiessen und sogar auf den Norden (Haifa), was bedeutet, dass sie verbesserte Raketen haben, die weiter fliegen als bisher. Wir mussten letzte Nacht die Kinder wecken und in den Sicherheitsraum tragen weil Alarm war, sie gingen aber davon aus, dass es nur eine Uebung war :-)

1
@BenAtt

Nein, Israel will den Gaza Streifen gar nicht. Konflikte wie jetzt kommen auf, weil die Hamas wieder und wieder Raketenattacken auf Israel starten.

0
@Steffile

Naja Israel will den Gaza Streifen insofern, dass mit diesem ein Puffer zwischen Israel und den Raketen der Hamas entsteht.

Da auch Iron Dome eine gewisse Anlaufzeit zum erfassen von Raketen benötigt.

0
@BenAtt

Ich will mich jetzt njcht dumm anstellen ;( aber wer kämpft jz gegen wen sozusagen? Also hamas, israelis.(oder wie man sie nennt... ) und Palästinenser oder was ? Und wasbwolen sie den gazastreifen oder ?

0
@BenAtt

Der Gazastreifen kann schlecht ein Puffer sein, weil die Raketen aus ihm kommen - verstehe ich jetzt nicht wie du das meinst. Der Streifen koennte hoechstens ein Puffer zwischen Israel und dem Mittelmeer sein.

Die Idee bei der Militaeraktion im Moment ist, die Oberterroristen (oder Freiheitskaempfer je nach Perspektive...) umzubringen, was nicht leicht ist, weil die sich gern hinter Zivilisten verschanzen: Schulen, Krankenhaeusern und Wohngebieten.

0
@Steffile

Naja ich meine ob es einen konflikz mit diesen 3 "Truppen" sind ..also hamas israelis & Palästinenser.

0
@ladybellaxx

Hamas sind radikale Palästinenser bzw. eine Partei mit radikalen (islamischen) Ansichten

Auf der anderen Seite steht Israel.

Was die beiden Seiten wollen kann dir nur jemand sagen der vor Ort ist! Im Prinzip wollen die meisten nur in Frieden und ohne Terror leben.

0
@Steffile

Stell dir mal vor der Gazastreifen wäre unbewohnt oder rein israelisches Gebiet.

Von wo würden die Raketen dann starten? Und überleg die wie viel größer die Distanz zu den großen Städten wäre.

Wie du schon erwähnt hast sind die Raketen der Hamas noch "relativ" schlecht und für kleinere Distanzen ausgelegt. Das heißt, kommen wir auf die Überlegung zurück der Gazastreifen wäre "unbewohnt", dass die Raketen überhaupt nicht Tel Aviv oder Jerusalem ereichen würden.

0
@ladybellaxx

:-) Noch mal ganz langsam:

Auf der einen Seite ist Israel, das demokratisch regiert wird, und auf der anderen die Palaestinensische Autonomie, die von der terroristischen Hamaspartei regiert wird.

0
@BenAtt

Wenn Gaza leer waere, kaemen die Raketen vermutlich aus der Westbank - selbst Israel sieht ein, dass die Palaestinenser irgendwo leben muessen...

0
@Steffile

Aber wieso kommen die Raketen dann nicht schon längst von dort?

0
@BenAtt

Mir scheint zuminest, dass der Konflikt in diese Richtung geringer ist als in Richtung Gaza

0
@BenAtt

Weil die West Bank ein sehr zersplittertes Gebiet ist und kein zusammenhaengender Landstreifen wie Gaza, da kann man Raketen schlechter verstecken.

0
@Steffile

Na dann wäre es ja schon mal von Vorteil, wenn man den Beschuss aus dem Gazastreifen unterbinden könnte.

0
@Steffile

Aber die Westbank ist sehr nahe an Jerusalem, Ostjerusalem gehoert zur Westbank. In der Vergangenheit kamen viele Selbstmordattentaeter aus der Gegend - andere Strategie, gleiches Ziel.

0
@Steffile

Dann sollte man anders ansetzen als mit Militäroperationen.

Jedes Land müsste sich zuerst einmal selbst an der Nase greifen und die Radikalisierung versuchen zu unterbinden. Beide Parteien sind sich doch einig, dass Krieg und Terror beendet werden muss (?). Warum also nicht die gegenseitige Unabhängigkeit anerkennen und gemeinsam den Terror bekämpfen?

Das alles ist immer so leicht gesagt ich weiß! Aber irgendwer muss doch einmal anfangen umzudenken.

0
@BenAtt

Ja, echte Sandkastenmentalitaet. Ich fuerchte, die Zeit ist nicht nicht reif dazu - vergiss nicht, dass sich der ganze Mittlere Osten gerade in einer Revolution befindet, genau wie Europa vor einigen hundert Jahren.

(Aber ich persoenlich bin momentan schon froh, dass die Israelis ihre Zivilisten versuchen zu schuetzen, statt sie als Waffe bzw. Schild einzusetzen.)

0
@Steffile

Aber ich denke die Zeit wird sich ändern! Ich gebe dir recht das kann wohl noch dauern. Aber der Grundstein ist doch gesetzt mit der Jugend von heute.

Und wenn man nicht aufhört sich zu wehren gegen alte Autoritäten geht es voran.

Überleg auch mal warum die Hamas das macht mit dem menschlichen Schutzschilden. Militärisch hätten sie technisch keine Chanze. Das ist auf keinen Fall eine Rechtfertigung, ich finde nur man muss es immer von beiden Seiten sehen um voranzukommen im denken

0
@BenAtt

Ich fuerchte, du bist sehr optimistisch, was die Jugend von heute angeht... Gute Nacht :-)

0
@Steffile

:D In solchen Zeiten muss man doch optimistisch bleiben!

Man kann einfach nur hoffen dass irgendjemand mal klüger ist

Gute Nacht! ;D

0
@BenAtt

Danke danke !!

Steffile ich habe dir eine Nacxhricht geschrieben :-)

0
@Steffile

Tolles Halbwissen. Es gibt ein Palästinensisches Autonomiegebiet, welches von der PLO geführt wird. Die kümmert sich ums Westjordanland, während die Hamas, die mit dem Autonomiegebiet nix zu Tun haben will, den Gaza-Streifen beherrscht.

0

Also die israles bauen auf dem grundstück der palastinänsern obwohl die schon das land mit den juden geteilt haben, ach was guck dir einfach das video von schizophrenicblog an da erklärt der alles genau

0

Die Palästinenser gibt es schon länger, ihre Wurzeln reichen bis ins 3. Jahrtausend v. Chr. zurück. Laut biblischer Überlieferung ist hier auch der Ursprung des Judentums, des Volkes Israel, woraufhin die Juden schon zur Jahrhundertwende in den Nahen Osten zogen, was 1920 zum bis heute schwelenden Nahostkonflikt führte.

Was ist denn das für ein kompletter Schwachsinn? Die Palästinenser sind Muslime und die meisten aus Kuweit und Jordanien vertrieben worden. Du musst googeln aber diese Antwort vergiss komplett: Müll

0

Was möchtest Du wissen?