Gaunerpaar hat auf die Adresse eines 100% geistig Behinderten Waren bestellt und abgeholt. Wer zahlt diese?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sofort zur Polizei und Anzeige erstatten! Aufgrund des Behinderungsgrades ist der Betroffene wahrscheinlich gar nicht in der Lage, selbsttätig Bestellungen auszuführen.

Möglicherweise ist dann ein Attest usw. nötig, also ich fürchte der Absender wird auf seiner Forderung sitzenbleiben. Wichtig ist, eine Kopie der Anzeige dem Gläubiger zu übermitteln.

Hat der Betroffene einen Betreuer? Dieser sollte sich um den Vorgang kümmern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer, da der "behinderte" wohl als nicht geschäftfähig gilt. Somit liegt das Problem beim Verkäufer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?