Gauck Behörde (DDR)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Gauck Behörde hieß bzw. heißt richtig: Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.

Da das ein Scheißname war, wurde es auf Gauck Behörde verkürzt, da Herr Gauck damals dieser Beauftragte war.

Was genau die gemacht haben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesbeauftragter_f%C3%BCr_die_Stasi-Unterlagen

Und wieso wurde damals Deutschland in BRD und DDR geteilt? Ich verstehe den Sinn nicht.

0
@Blubb0512

Weil die Sowjetunion der Meinung war, dass ein sozialistisches Deutschland besser wäre als ein kapitalistisches und in ihrer Besatzungszone die Deutsche Demokratische Republik installierte.

Die Vereinigten Staaten von Amerika, das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie die Republik Frankreich waren der Meinung, dass wenn man Deutschland weiter existieren lässt, dann aber als Demokratie und sie forcierten die Gründung des Bundesrepublik Deutschland.

Ende der 80er Jahre, ging es den sozialistischen Staaten aber sehr schlecht und sie brachen reihenweise zusammen. Dort trat dann die DDR der BRD bei und es gab dann nur noch die BRD.

0

Was möchtest Du wissen?