Gauben Größe? vor sieben Jahren nachträglich eingebaut

2 Antworten

Das ist generell nicht zu beantworten. Größenbeschränkungen können sich ergeben aus Festsetzungen eines Bebauungsplanes, einer Ortsgestaltungssatzung, dem Denkmalschutz, den Abstandsvorschriften der Landesbauordnung, der Statik u.a. Und baugenehmigungspflichtig ist das in vielen Ländern, wenn nicht müssen dennoch alle Vorschriften des öffentlichen Baurechts eingehalten werden.

Es geht hier nicht um die Größe, sondern um Die Genehmigung nochmals nachträglich anzufordern. Danke für die Bemühung

0
@Wuschelkatze

Wenn damals eine Genehmigung eingeholt wurde könnt ihr bei der Bauaufsicht eine Kopie beantragen.

Wenn damals keine Baugenehmigung eingeholt wurde kann man sie nachträglich beantragen.

Wenn irgrendeine Vorschrift des öffentlichen Baurechts nicht eingehalten wird kann die Errichtung der Gaupe, egal wie groß, nicht genehmigt werden. Ist sie bereits errichtet muss sie beseitigt werden.

Wenn die Errichtung von Gaupen baugenehmigungsfrei ist müssen dennoch alle Vorschriften des öffentlichen Baurechts eingehalten werden. Welche das sind siehe oben.

0

Die Größe der Gaube wird durch folgende Punkte beeinflusst: Generelle Dachgröße, möglicher Abstand zu Brandwänden, Vorschriften des öffentlichen Rechts, z. B. Bauordnung, Satzungen, Abstandsregelungen etc., die Statik des vorhandenen Dach, bzw. Haus, Abstände zu vorhandenen Einbauten und Aufbauten wie Dachfenster, Schornstein usw. Mehr zu Gauben kannst Du hier erfahren: http://www.1a-handwerker.eu/

Was möchtest Du wissen?