GATTUNG Maria magdalena von Hebbel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Würdest du wissen, dass man in einem Online-Lexikon mit Namen „WIKIPEDIA“ auf fast alle Fragen eine meist sehr gute Antwort erhält, dann hättest du unter „Drama“ nachgeschaut - http://de.wikipedia.org/wiki/Drama

und dort als Einleitung gefunden:

«Drama (altgriechisch δρᾶμα dráma ,Handlung‘) ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen. Die Dramatik ist neben Epik und Lyrik eine der drei grundlegenden literarischen Gattungen.

Manchmal wird der Begriff Drama sehr weit gefasst und schließt sämtliche Theaterstücke, Operntexte, Ballettszenarien, Hörspielmanuskripte oder Drehbücher mit ein, manchmal wird er als Eingrenzung verwendet, etwa nur für Sprechtheater (Trauerspiel und Lustspiel) oder nur für die „gehobenen“ (oder im Gegenteil für die besonders spannenden oder sentimentalen) Theaterstücke.

Drama ist Theater mit Textgrundlage, im Unterschied zum improvisierten Stegreiftheater. Das Hauptkennzeichen des Dramas nach Aristoteles ist die Darstellung der Handlung durch Dialoge. Dadurch unterscheidet es sich in der Antike vom erzählenden Epos, seit der Neuzeit hauptsächlich vom Roman.»

Und unter „Maria Magdalena (Hebbel) “ steht in der WIKIPEDIA:

«Maria Magdalena ist eine Tragödie in drei Akten von Friedrich Hebbel. Das Drama entstand 1843 und gilt als das letzte deutsche bürgerliche Trauerspiel. Die Gattung wird in der Folge abgelöst durch das soziale Drama, in dem der vierte Stand zum Träger des Konfliktes wird.»

de.wikipedia.org/wiki/MariaMagdalena(Hebbel)

Ja. Drama ist der Oberbegriff für Literatur, die hauptsächlich in wörtlicher Rede gestaltet ist und als Theaterstück konzipiert ist. Dramen können in zwei Hauptrichtungen unterteilt werden: Komödien und Tragödien (Trauerspiel). Bei "Maria Magdalena handelt es sich um ein geschlossenes Drama, ein bürgerliches Trauerspiel.

Was möchtest Du wissen?