gaszähler für eine Wohnun und ein Büroraum

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das entspricht nicht der Heizkostenverordnung. Sofern das Haus noch mehrere Wohnungen hat, bzw. das Büro nicht von der Vermieterin selber genutzt wird.

In diesem Fall ist es fraglich, ob die Vermieterin die Kosten einfach teilen darf. Wahrscheinlich nicht.

Unter Umständen musst Du nur einen Bruchteil bezahlen, nämlich den Anteil, denn Du wahrscheinlich selber verbraucht hast. Dies nachzuweisen müstest Du jedoch selber.

Ich würde eine realistische Berechnung über den eigenen Verbrauch anstellen und dann die Nebenkostenabrechnung entsprechend kürzen und den soforten Einbau eines eigenen Gaszählers fordern.

Ich denke,Du zahlst die Heizung im Büro mit.Verlange einen eigenen Gaszähler.Das Büro heizt den ganzen Tag und die Vermieterin wird die Rechnung einfach teilen.Das musst du nicht hinnehmen,ich wäre auch entsetzt.

Was möchtest Du wissen?