Gasverbrauch Sommer / Winter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst doch den Verbrauch von einem Monat, dazu noch im Winter, auf das Jahr hoch rechnen. Da muß ja so heiden Verbrauch raus kommen.

Mach das noch mal in 6 Monaten. Du wirst sehen das da ganz was anderes bei raus kommt.

Wort vergessen:-(

Du kannst doch NICHT den Verbrauch von einem Monat, dazu noch im Winter, auf das Jahr hoch rechnen.

0

Den Haupt-Gasverbrauch hat die Heizung, Warmwasser macht üblicherweise nur so ca. 10 % des Gesamtverbrauchs aus.

Insofern ist das schon OK so - zumal der Verbrauch der Heizung innerhalb der Heizperiode ja auch unterschiedlich ist, es also nicht verwunderlich ist, wenn man jetzt im Winter die Masse des Verbrauchs hat.

Letztendlich hängt es aber natürlich sehr von den persönlichen Verbrauchsgewohnheiten ab - wenn jedes Familienmitglied 4 Mal am Tag eine halbe Stunde lang duscht, bekommt man natürlich auch eine riesige Warmwasserrechnung.

Gruß Ragnar

Vielen Dank für die Info. beruhigt mich etwas. Habe vermutet dass die Heizung ein Hauptträger ist, aber nicht dass dies so viel sein würde. Daher werden meine 30.000 +/- in etas hinkommen

0

Woher kommt der extrem hohe Gasverbrauch?

Hallo Liebe FragenleserInnen und BeantworterInnen :)

Ich habe gestern die Strom und Gasabrechnung für das letzte Jahr bekommen und bin sehr über unseren exorbitanten Gasverbrauch überrascht.

Wir wohnen erst seit einem Jahr dort, es ist unsere erste Abrechnung, zuvor hat ein Jahr niemand dort gewohnt (Renovierung etc.).

Kurz die Eckdaten

  • Gasverbrauch 25.758 kWh
  • EG Wohnung 110qm (unterkellert, Keller unbeheizt)
  • 4 Personen (2 Erw 2 Kinder)
  • Neue Isolierte Fenster
  • Nagelneue Heizung (Einbau im November 2014, vorher KEIN heizen)
  • Heizperiode von Nov - März (Thermostat auf 19-21°C)
  • Wasser wird auch mit Gas erwärmt
  • Keine Badewanne
  • Kein stundenlanges Duschen

Kann es sein, dass wir einen so hohen Verbrauch haben, obwohl wir bewusst und sparsam damit umgehen? Oder scheint hier ein Fehler vorzuliegen? Kann die Heizung falsch eingestellt sein und wie können wir das herausfinden? Wie können wir weiter Gas sparen?

Ich danke euch sehr für eure Antworten

...zur Frage

Ist ein Gasverbrauch von 24 Kubikmetern innerhalb von 5 Tagen normal?

2 Zimmer-Wohnung, 56qm, Heizungssteuerung war konsistent bei 20 C°. Wir sind zwei Studenten in der Wohngemeinschaft und haben für den Zeitraum von November bis Februar einen Gasverbrauch von 4.200 kWh gehabt, was laut meinen Recherchen ein normaler Jahresverbrauch ist, den wir allerdings innerhalb von 3 Monaten verbraucht haben.

Wenn wir von der Vorlesung zurück kommen (nachmittags, früh abends), drehen wir die Heizung eigentlich von 10C° (Frostschutz) auf 20C° auf. Nun liegt die Vermutung nahe, dass diese Vorgehensweise einen höheren Verbrauch erzeugt, als wenn wir die Heizung den ganzen Tag über bei 20C° lassen würden, da der Temperaturmesser bei 20C° Zimmertemperatur eigentlich die Heizkörper automatisch runterdreht. Wie heizt man am besten? Sollten wir die Heizkörper ständig bei 20C° lassen?

...zur Frage

Gasverbrauch irrsinnig hoch! Woran liegts?

Wir wohnen zu zweit in einer 75 qm großen altbauwohnung und haben vor einigen tagen unsere(sehr beuunruihigende) jahresabrechnung für strom und gas bekommen. unser stromverbrauch war zwar geringer als geschätzt dafür müssen wir jedoch über 560 euro für den gasverbrauch nachzahlen und unsere teilbeträge für das kommende jahr wurden von 206 euro auf 339 euro angehoben. mir ist nicht ersichtlich wie das passieren konnte da wir so gut wie nie baden und unsere heizung auch nur von november bis märz ca 7 stunden am tag lief. Von juni bis September war die Therme nicht einmal in betrieb da wir beide über die sommerferien zu hause waren. wie kann so etwas sein? oder ist das vielleicht normal? wir hatten vorher beide noch nie etwas mit einer gastherme zu tun! kurz zu den daten/verbrauch: im zeitraum vom 19.09.2012-29.09.2013 haben wir 13268 kWh gas verbraucht. Strom: 1466 kWh im gleichen zeitraum

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?