Gastroskopie/Magenspiegelung Ergebnisse, Sorgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich will versuchen, Deine Frage ohne viel medizinische Fachausdrücke zu beantworten : 1.)  Als eine chron. Refluxkrankheit bezeichnet der Mediziner eine Entzündung der unteren Speiseröhre durch unzureichenden Verschluss des Magenausgangsmuskels. Dadurch kann mit Salzsäure ( vom Magensaft ) vermengter Speisebrei  vom Magen in die Speiseröhre zurückfließen und dort eine Entzündung hervorrufen. 2.) Eine Gastritis ist eine Magenschleimhaut-Entzündung. Ursachen gibt es viele, bei Dir ist sie offensichtlich hervorgerufen durch 3.) Helicobacter-Bakterien. 4.) Papillome sind meist gutartige Geschwülste, die an verschiedenen Organen des Körpers ( Magen/ Darm, Speiseröhre, Blase etc.) auftreten können. Behandlungen : 1. und 2. : Ausschließen der Ursachen evtl. Protonenpumpenhemmer ( z.B.Omeprazol).  3.) Die Helicobacter-Bakterien werden mit einer 3 er oder 4 er Kombination aus 2 oder 3 verschiedenen Antibiotika plus PPH ( Omeprazol) behandelt. 4.) Die P. werden in bestimmten Abständen kontrolliert. Evtl. werden Gewebsproben entnommen, evtl. werden sie abgetragen und histologisch untersucht.--- Z.Zt. solltest Du die Behandlung abwarten, Nikotin ganz meiden, Alkohol, Süßigkeiten und scharfe Gewürze erheblich einschränken.

Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isabellamita
05.07.2016, 21:35

Lieber Tigerkater, ich bedanke mich sehr für diese ausführliche und professionelle Antwort. Lg

0

Hallo isabellamita,

Tumor bezeichnet jeder Art der Geschwüre. Es ist natürlich besser wenn in 6 Monaten, das ganze nochmal kontrolliert wird. Aber allein wegen dem Wort "Tumor" brauchst du keine Angst haben. Tumor ist nicht gleich Krebs. Ein Antibiotikum gegen die Bakterien ist aufjedenfall gut. Wird etwas gegen deine Refluxkrankheit gemacht?

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isabellamita
04.07.2016, 21:54

Erstmal beruhigend zu hören.
Gegen die Refluxerkrankung habe ich Pantoprazol Winthrop bekommen

0
Kommentar von Tigerkater
05.07.2016, 17:58

Das ist leider nicht richtig !! In der Medizin werden umschriebene Schwellungen = Geschwülste als Tumore bezeichnet. Keine Geschwüre, diese werden als Ulcera bezeichnet !!!

0

Erst einmal: Details bitte mit einem Arzt besprechen!

- Die Antibiotikatherapie soll dich vom H. pylori befreien, und damit wahrscheinlich auch von Gastritis und Reflux. Ganz wichtig bei Antibiotika: immer exakt an die ärztlichen Anweisungen halten, auch noch nehmen wenn Symptome verschwinden, bis die verschriebene Menge aufgebraucht ist.

- "Tumor" ist in der Medizin erstmal ein wertneutraler Begriff. "Tumor" ist nicht gleich Krebs!! Hierbei bitte auch weitere Untersuchungen abwarten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich kann dir nicht alle deine Fragen beantworten, davon habe ich keine Ahnung. Aber eines weiß ich ganz gewiss. Das Wort "Tumor" bezeichnet alle "abnormen" Gewebeansammlungen im Körper, d.h. es ist Gewebe da, wo es nicht hingehört. Solche Gewebeansammlungen haben sehr sehr viele Menschen. Die meisten davon sind gutartig, so auch Papillome. Die Kontrolle soll sicherlich zeigen, ob diese wachsen und zu Beeinträchtigungen führen können. Das ist aber eine Mutmaßnung. Sicherheit bekommst du bei einem Gespräch mit dem Arzt. Frage ihn - oder sie - alles was du dazu wissen willst. Dazu hast du alles Recht. Bohre so lange nach bis du alles verstanden hast und beruhigt bist. Alles Gute LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isabellamita
04.07.2016, 23:04

Vielen dank für deine Antwort!!!!!

1

Was möchtest Du wissen?