Gastroskopie, Welche Medikamente werden zur Sedierung und/oder zur Narkose verwendet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Regel wird mit Midozolam sediert und mit Propofol narkotisiert. Gegen den Würgereflex wird wird meisten der Rachen mit Lidocain betäubt. Es ist aber auch möglich, dass du Opioide bekommen hast, was den Rausch auf jeden Fall erklären würde. Andererseits kann das Muskelentspannende Gefühl bei der Sedierung auch dafür verantwortilich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gewählten Mittel zur Sedierung sind entweder Dormicum oder Propofol. Nach meiner Meinung brauch man das aber nicht, da die Siegelung allerhöchstens 5-10 Minuten dauert. Gegen den Würgereflex kann der Hals mit Eisspray betäubt werden. Ist genauso gut wie eine Segierung und man muss sich nicht abholen lassen. Bei einer Sedierung, wenn dies ambulant gemacht wird schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
14.07.2013, 14:03

Ich habe hunderte von Gastroskopien durchgeführt und nicht einmal Sedativa angewendet und keine Klagen von Patienten zu hören bekommen. Besagtes Spray genügt vollkommen !

0

Midazolam oder propofol...ich hatte das auvh..ein herrliches unvergleichliches Gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Gastroskopie wird normalerweise Midazolam verabreicht ( wird intravenös verabreicht). Es wird häufig als angenehm bezeichnet, weil sämtliche Muskeln entspannen. Wirkzeit beträgt ca. eine Stunde.

Zum Fall das im Nachinein ein weiteres Medikament gegen Schmerzen verabreicht wurde, kommen novalgin, Ibuprofen und Pethidin in frage. Jedoch entscheidet jeder Arzt individuell.

Falls du so ein Gefuhl wieder haben möchtest, so kannst du leichte Beruhigungsmittel nehmen ( oder Alkohol, Klosterfreu Melissengeist...), dich richtig austoben oder eine Massage gönnen. ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?