Gastronomie - Minusstunden bei freien tagen?

2 Antworten

Es gibt keine minus Stunden . Du hast nen Vertrag über x Stunden , wenn dich dein AG diese Zeit nicht beschäftigen kann , ist das sein Problem !

Soweit ich weiß darf er Minusstunden aufbauen. Es gibt durchaus Zeiten in denen nicht viel Arbeit da ist.  Aber 2 freie Tage die Woche, werden  automatisch mit minus gerechnet von Mo bis Fr.  Und  wenn dannicht an  den Wochenenden gearbeitet wird, sind das plusstunden

0

Das ist nicht richtig .

0

Ja es kann mit Minusstunden und mit Plusstunden in der Verrechnung bzw. Verschiebung innerhalb eines Monats gearbeitet werden. D.h. Bei einem 6-Stunden-Tag hast Du eine 30 Stunden-Woche bzw. durchschn. einen 126-Stunden-Monat. Beispiel: Wenn in den ersten beiden Januar-Wochen wenig los ist, kann dies nach Absprache selbstverständlich in den beiden letzten Januar-Wochen aufgeholt werden. Hauptsache die Summe stimmt.

Kann mein Chef mir Minusstunden vom Urlaub abziehen?

Die Arbeitsleistung soll 168 Std. betragen. Der Betrieb hat aber so viel Arbeit nicht für mich.Daher bekomme ich jede Woche 3 Tage frei. Ich bin in der Gastronomie tätig . Hinzu kommt das ich pro Tag 1 Stunde Pause abgezogen bekomme weil ich Raucher bin . Also hat man sehr schnell mal 30 minus Stunden. Dann kommt noch dazu das man gerade am Wochenende nicht einmal zum Essen kommt .

...zur Frage

Wie kann ich das wichsen interessanter machen?

Hallo, ich habe eine eher ungewöhnliche Frage, ich wichse so jeden 2. Tag oder so, genau achte ich da nicht drauf, aber so langsam wird es langweilig... Wie kann ich es für mich wieder interessant werden lassen? Ich wäre sehr froh über eine hilfreiche Antwort... Danke schon im Voraus

...zur Frage

Minusstunden in der Schwangerschaft?

Hallo :) Wie sieht es eigentlich aus mit den Minusstunden in der Schwangerschaft, mein Chef schickt MICH oft früher nach hause oder lässt MICH auch mal ein ganzen Tag zu hause. Die Minus Stunden werden immer mehr. Muss ich die wirklich nacharbeiten? Falls nicht würde ich mich sehr über eine "Quelle" freuen die ich meinem Chef zeigen kann... vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Minusstunden bei 25 stunden beschäftigung

frage: da Ich 25 stunden angestellt bin , und ein stundenkonto führe ,darf der chef mir wenn minusstunden da sind ,er aber mir nicht die arbeit geben kann, mir geld abziehen vom lohn oder ich urlaub einreichen muss? und wie wird das mit den feiertagen über ostern gerechnet als arbeitszeit? es kann ja nicht sein da feiertag ist das ich ins minus komme oder?

...zur Frage

Warum schmückt man erst nach dem Totensonntag?

Bei mir in der Familie schmücken wir alle erst nach dem Totensonntag die Wohnung weihnachtlich und machen Lichterketten in die Fenster. Ich kenne viele, die das auch so handhaben.

Nun würde mich mal interessieren, warum das so ist... Bei mir ist es allein die Überzeugung, dass ich es doof finde, an einem Tag, wo man den Toten gedenkt, schon auf Blink-Lichter in fremden Fenstern zu gucken. Das finde ich Respektlos den Toten gegenüber.

Aber woher kommt dieser "Brauch", seit wann gibt es ihn und aus welchem Grund ist er entstanden?

...zur Frage

Sind beabsichtigte Minusstunden rechtens?

Hallo, arbeite in einer Tierarztpraxis. Bin eine 30 Stunden Kraft, werde aber von meinen Chef absichtlich für ca. 22 Stunden eingeteilt. Bei meiner Kollegin das selbe. Die Chefs meinen nun, da wir beide viele Minusstunden habe ( über 50), müssen wir im Fall der Fälle arbeiten, so wie sie es wünschen, da wir ja Minusstunden haben. Wir können oft privat nichts planen. Verfallen die Minusstunden irgendwann? Wir müssen beide im Monat 130 Std. arbeiten, kommen aber meistens auf ca.100 Std.,d.h. fast jeden Monat Minus- stunden. Sie möchten halt keine Überstunden, lieber Minusstunden, damit wir immer parat stehen, falls mal jemand ausfällt. Bei Frage,mal ein Vormittag/Nachmittag mehr zu arbeiten,lehnen sie ab, da wir ansonsten gut besetzt sind. Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?