Gastroentrologie was erwartet mich?

1 Antwort

Hallo!
Zunächst mache Dir ersteinmal wenig Gedanken. Mit Sicherheit hat Dir Dein Hausarzt schon eine Medikation zur Verminderung der Magensäure verschrieben, welches Deine Symptomatik zumindest hoffentlich verringert hat.

Sollte der Gastroenterologe sich zu einer sogenannten Magenspiegelung (ÖGD = Ösophago-Gastro-Duodenoskopie, sprich Spiegelung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm) entscheiden, wirst Du nüchtern zum Termin einbestellt, bekommst in der Regel eine Sedierung (leichter Schlaf, KEINE Narkose) und darfst danach auch wieder heim. Während der Untersuchung (Dauer ca 15 Min.) werden Proben genommen und bis zum Folgetag ausgewertet. Je nach Ergebnis bekommt man ein Antibiotikum für 1-2 Wochen.

Keine Aufregung, hab ich persönlich schon 4x gemacht. Nix wildes ;)

Was möchtest Du wissen?