Gastro Job wie begründen das ich nur in der Woche arbeiten kann?

5 Antworten

Der Begriff werktags schließt allerdings den Samstag als Arbeitstag ein. Ich würde an deiner Stelle nochmal deutlilch machen, dasss du nur von Montag bis Freitag arbeiten möchtest, damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt.
Kann natürlich sein, dass das in der jetzigen Situation dein Chancen verschlechtert. Wenn derzeit ein Café für den Thekenverkauf überhaupt geöffnet haben darf, werden sie am Wochenende garantiert viel zu tun haben.

Wenn du das bereits in der Bewerbung geschrieben hast, brauchst du das doch nicht mehr begründen. Wenn du dann doch am Wochenende arbeiten sollst, hätte man dich ja gar nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

[Das kannst du leider nur begründen, indem du Punkte aufzählst, die dich unflexibel zeigen. Wenn das ein gastronomischer Betrieb mit einem Schwerpunkt aufs Wochenende ist, wirst du vermutlich nicht eingeladen.

Vielleicht kannst du in einem ersten Schritt durch deine Referenzen überzeugen und zum Gespräch eingeladen werden. Vielleicht gibt es einen Probearbeitstag als zweiten Schritt. Oftmals geht es erst im letzten Schritt um die konkreten Gehaltsvorstellung. In dem Zuge würde ich das erst ansprechen und Ausnahmen anbieten.]

Edit: ich hatte unaufmerksam gelesen. Du bist ja schon eingeladen und hast das Thema bereits platziert. Dann sind sie ja offensichtlich offen gegenüber deinem Wunsch. Dann sag ehrlich heraus, was dich am Wochenende verhindert und biete bei Engpässen Flexibilität an.

Woher ich das weiß:Beruf – Begegnet mir im Alltag.

Am besten du bleibst bei der Wahrheit.

Schreib einfach die Gründe warum du nicht mehr am Wochenende kannst und willst.

Die haben doch alle geschlossen und wann die überhaupt mal öffnen dürfen weiß kein Mensch?

Zum Thema,garnicht. Letztlich wissen die ja schon Bescheid also scheint es kein Problem zu sein

Was möchtest Du wissen?