Gastritis, was soll ich noch tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider lässt du offen, was bei dir die Gastritis auslöst. Denn eine Gastritis kann einige Ursachen haben...das geht bei Alkohol, fettem Essen los und hört bei Stress und Ärger auf.

Ich bin auf dem Gebiet kein Facharzt, aber für gewöhnlich werden Gastritis-Patienten erstmal für einige Tage auf eine "Null-Diät" gesetzt...kurz: Kein Essen und zu trinken lediglich stilles Wasser. So lange bis die Symptome abgeklungen sind.

Danach langsamer Kostaufbau mit gekochtem (aber ungesalzenem) Reis oder Nudeln, wobei ich hier eher zu Reis greifen würde oder auch Polenta (ungewürzt).

Von Rohkost würde ich erstmal abraten, denn im akuten Fall, braucht deine Verdauung Schonung. Mit Rohkost würde man sie zu sehr anstrengen.

Alles in Allem gilt aber: Ursachen finden! Und hat man sie gefunden, eben ausschalten.

Mit Medikamenten, wie Omeprazol, ist lediglich kurzfristig geholfen, kann im schlimmsten Fall aber auch eine gegenteilige Wirkung haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von georgiaaa
26.01.2016, 21:45

Weder Alkohol, noch fettiges Essen.
Stress, keine Ahnung. Ich habe Depressionen aber momentan geht es mir gut, deshalb keine Ahnung was ich machen soll...

0

Das was du hast,ist in einfache Sprache ausgedrückt eine Magenschleimhautentzündung,es wäre aus meiner Sicht sehr Ratsam mal den Arzt zu Wechseln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?