Gastritis und Ödeme im Magen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ödeme im Magen ?? Vielleicht hast du dich da verhört. Da würde ich dir empfehlen wenn du es genau wissen willst den Internisten bzw. deinen Hausarzt noch mal genau zu befragen. Ödeme entstehen im Allgemeinen bei Eiweßmangel, aber im Magen....?

haseken1982 28.02.2012, 09:19

Nee, verhört hab ich mich definitiv nicht :-)

0

Vor einigen Jahren hatte ich ähnliche Probleme. Eine Untersuchung nach der anderen. Bis eine Gastritis chronisch wird dauert es. Angeblich wäre der "Streß" schuld oder zuviel von Kaffee oder Rauchen. Magenspiegelung auch gemacht. Ich bekam sehr oft einen schmerzhaften aufgeblähten Bauch - fast schon kolikartig. Viele Tabletten geschluckt und die Magensäfte pH neutral gehalten. Alles quatsch gewesen. Da mir niemand wirklich helfen konnte habe ich selbst geforscht und festgestellt, dass es in 90% aller Fälle nur mit der Ernährung zu tun hat. Habe alle Fertiggewürze und Fertiggerichte weggelassen und siehe da...nach kurzer Zeit war alles in Ordnung. Ausser ich gehe Essen (bei Freunden oder Restaurant) und sie verwenden Fertiggewürze. Dauert noch keine zwei Std. und ich habe wieder Magenprobleme. Tip für Dich: Achte darauf, wie Du würzt. Vermeide Gluten, Hefeextrakt (ist nämlich das gleiche Zeug) Geschmacksverstärker usw. Es ist so eifach selbst zu würzen und Dein Magen wird es Dir in kurzer Zeit danken.

Gruß Manfred

Mach einen Termin beim Arzt und lasse es dir genau erklären!

Was möchtest Du wissen?