Gastherme Wolf CGu 2k 18 richtig einstellen?

2 Antworten

Sag mal so um so niedriger  du die beiden Regler für Heizung und Warmwasser einstellst desto mehr Geld sparst du :)

Ich weiß nur halt nicht ob das alles so korrekt ist.. Ich brauche ja keine tropischen Temperaturen in der Bude. Aber ich hab halt keine Ahnung von den Einstellungen. Bei der Regelung an der Heizung kann man wohl bis auf 8 stellen an der Therme, aber ich bin ja mit 2-3 ziemlich niedrig dabei. Meinst du das reicht?

0
@NiesNix

Naja du hast ja 2 Regler einmal Warmwasser und Heizung 

Wenn du Warmwasser auf 2-3 hast reicht dir die Wärme aus ?

Und bei die Heizung  würde ich auch wenn nicht Da bist nicht ganz ausmachen weil wenn du abends  dann die Heizung hochheizt verbrauchst du mehr Gas als wenn sie den ganzen tag läuft auf niedriger Temperatur.

1

Aber die Einstellungen hören sich gut an.

Einstellung Gastherme

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, unser Vermieter hat vor ca. 10 Monaten Gasheizungen in jede Wohnung einbauen lassen. Wir hatten vorher Nachtspeicher Heizungen. In jede Wohnung wurde natürlich alles neu gemacht, Heizkörper, Leitungen, für jede Wohnung eine neue Gastherme. Im Wohnzimmer hängt nun so ein Digitales Steuergerät von Vaillant, da steht unter anderem Automatik drauf, für jede Wohnung wurden Draußen Außenfühler installiert. Wir wurden vom Installateur nach unserer Wunsch Temperatur gefragt, wir haben 23,5 Grad angegeben. Von 22:00 Uhr bis 4:00 Uhr soll die Heizung sich abstellen. Uns wurde vom Installateur gesagt, die Regler an den Heizkörpern sollten immer auf der Position stehen auf die er sie gestellt hat, das war überall auf Stufe 3 ( geht aber bis 5), genau da ist auch ein Symbol. Wir sind eigentlich mit unserer neuen Heizung voll zufrieden, es war nie zu warm oder zu kalt. Nun hat mir unser Nachbar erzählt, das unsere Gastherme nur auf 30 Grad stehen würde, das wäre zu wenig, die Heizkörper wären zu kalt. Er hätte seine Gastherme auf 45 Grad hochgedreht. Er sagte, wenn ich meine nicht auch hochdrehe, würde ich am ende des Jahres immer eine hohe Gasrechnung bekommen, weil meine Therme mit nur 30 Grad immer aus und an springen müsste, und das wäre teuer. Ich habe eigentlich dem Fachmann vertraut, und würde Euch nun bitten mir mal zu sagen was den nun richtig ist.

MFG tamkat

...zur Frage

Gastherme richtig einstellen - Es wird nicht warm?

Ich bin vor kurzen in eine neue Wohnung gezogen, wo ich direkt in der Wohnung eine Gastherme habe. Bei mir wird es einfach nicht warm und das Wasser ist warm bis zu einem bestimmten Punkt. Lasse mir das Wasser ein dann kommt es RELATIV warm aber nie heiß und irgendwann nur noch kalt. Davon abgesehen sind manche räume deutlich Kälter als andere.

Kann mir jemand helfen?

Wie zB stelle ich bestenfalls die Heizkennlinie ein? Auf was für einer Temperatur sollte Heizkessel laufen? Bei mir ändert sich das stetig immer so 30 bis höchstens 45 Grad egal was ich auch einstelle!

...zur Frage

Gastherme - extrem hoher Gasverbrauch. Falsch eingestellt? Bitte um Hilfe

Hallo liebe Leute!

Wir sind vor ca 1 Jahr in ein Haus gezogen zur Miete. Es hat ca 135 m2 und ist isoliert. Hat aber kein gedämmtes Dach. (wenn man das so sagt??) Wir heizen mit einer Gastherme von Junkers. Habe vor 2 Wochen für 1500€ getankt und der Tank war dann zu 85% voll. Heute sehe ich dann einfach aus Interesse halber mal nach, wie viel noch drinnen ist und die Prozentzahl ist auf 60% abgesunken?? Das kann doch nicht normal sein oder? Therme wurde im Sommer überprüft. Es tritt kein Gas aus und so weiter. Da war alles in Ordnung. Weiß nicht ob es da mehrere Überprüfungen gibt. Aber bei dieser war alles ok. Wir haben voriges Jahr im Mai für 1500€ getankt und sind eben bis Anfang Feber diesen Jahres damit ausgekommen. Wir heizen den kompletten unteren Stock mit einem Meller Holzofen und haben somit nur 6 Heizkörper im Einsatz und in den Räumen hat es ca 20-22°. Das Warmwasser läuft auch über die Therme. Das wäre vielleicht auch noch erwähnenswert. Kann es sein, dass wir die Therme schlecht/falsch eingestellt haben? Mich wundert es auch sehr, dass man die Wärme bei den Heizkörpern nicht richtig einstellen kann. Wenn ich die Heizkörper 5 mm aufdrehe, dann ist es total heiß in den Räumen. Wenn ich es nur bisschen zurück drehe, ist es kalt.. Würde ich den Knauf halb aufdrehen, hätte es wahrscheinlich 40° in den Zimmern.. Ich drehe jetzt immer nach dem Lüften den Knauf ab und dann grade mal so viel auf, dass ich höre, dass das Gas in den Heizkörper geht. Vielleicht 2-3 mm.. Ich hoffe, man versteht was ich meine =) also wirkliches einstellen oder regulieren der Wärme ist unmöglich.

Habe abgeschrieben wie unsere Therme jetzt eingestellt ist:

Bar - 1,8 Grad - 47° Dann kann man eine Sonne oder eine Schneeflocke auswählen. Habe auf Winter eingestellt. und dann von Stufe 1-7 haben wir auf Stufe 2 eingestellt.

Ich hoffe, es kann mir jemand weiter helfen. Oder "versichern", dass der Verbrauch auch bei anderen so hoch ist und das das vielleicht normal ist?! Ich kanns mir nicht vorstellen...

Alles Liebe Clautschy

...zur Frage

Heizungsmonteure gefragt-wichtig,bitte helft mir

Hallo, ich habe direkt mehrere Fragen: 1. Thema Drehknöpfe an den Heizkörpern,Ich habe an jedem Heizkörper und Zimmer einen anderen Drehknopf/Hersteller,das ist aber nicht das Problem. Meine Heizkörper springen erst ab einer Einstellung ab 3 oder 5 an,je nach Hersteller. Theoretisch kann ich die Heizkörper nur an oder ausschalten. Ein runter drehen der Raumtemperatur ist also nicht möglich,drehe ich den Drehknopf eine Zahl runter,wird der Heizkörper kalt. Ist das normal ? Wofür gibt es dann die Einstellung 1-3,wenn die Heizkörper eh kalt bleiben? Ist ein Frostschutz gesichert ? Ein Raumthermostat ist in der Wohnung nicht vorhanden. Im Internet steht das es zu der Gastherme aber ein Raumthermostat dazu gehört. Stimmt das ? 2.Thema Gastherme (Vaillant atmo TEC plus), Seit meinem Einzug vor 2 Jahren,macht die Therme ständig laute Geräusche. Vor ein paar Tagen waren Monteure hier,die dann meinten,die Pumpe sei kaputt. Repariert wird nichts (vom Vermieter her),bis die Therme ganz den Geist aufgibt. Ist das Rechtens ? Verbraucht die Therme dadurch mehr Strom u.o. Gas? Hat das Problem auch was mit dem Problem der Heizkörper zu tun ?Kann es auch gefährlich werden ? Sie läuft auch ständig,auch wenn ich im Sommer nur auf Warmwasser-Betrieb geschaltet habe. Bitte,ich brauche einen fachmännischen Rat !

Ich bedanke mich jetzt schon einmal - Gr. Moni

...zur Frage

Viessmann Gastherme + Heizkörper wie richtig einstellen um kleinen Verbrauch zu haben?

Hallo,

wir wohnen in einem (z.T. isolierten) Altbau. Haus mit 5 Zimmer, Küche, Bad auf 125qm.

Haben eine Viessmann Gastherme die permanent nur am "feuern" ist. Haben derzeit einen Tagesverbrauch von ca 12 m3 ! Das finden wir persönlich sehr viel.

Folgendermaßen ist die Therme eingestellt:

Normale Raumtemperatur 20 Grad Reduzierte Raumtemperatur 17 Grad Warmwasser 55 Grad Zeitprogramm Heizen von 6 - 9 Uhr und 15 - 22 Uhr Zeitprogramm Warmwasser 5.30 - 6.30 Uhr und 17.30 - 18.30 Uhr

Die Therme "feuert" aber auch ausserhalb dieser Zeiten. Im Prinzip den ganzen Tag bei einer Kesseltemperatur von 72 - 73 Grad.

Unsere Heizkörper sind auf 2,5 - 3 gestellt !

Kann uns jemand sagen oder helfen wie wir von dem hohen Gasverbrauch kommen könnten? Oder etwas an den Einstellungen verändern sollten ?

Gruß Susanne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?