Gastherme mit Flüssiggasflaschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kenne die Vorschriften / Normen in Österreich nicht.
Das vorab.

Du kannst eine Heiztherme kaufen, welche dann auf Gasart 31 (Flüssiggas) verwendet werden kann. Diese Geräte sind dann werksseitig mit den richtigen Düsen ausgestattet, die Gasarmatur wird auf den passenden Druck eingestellt, das Gerät bei Inbetriebnahme eingemessen.

Gegenüber den "normalen" Thermen kostet ein Fl-Gas-Gerät ca. 50 Euro mehr in der Anschaffung.

Ist in Deutschland nach Rücksprache mit dem Schornsteinfeger gewöhnlich kein Problem, wenn fachgerecht installiert wird.

Diese "Zulassungs"-Fragen kann ich Dir in Sachen "Österreich" nicht beantworten.

Da würde ich einen ortsansässigen Installateur fragen und auch gleich um einen Kostenvoranschlag bitten.

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Installation einer Flaschengas-Anlage ist machbar. Das Gas kann dann für Warmwasser, Heizung und Kochen verwendet werden. Die Installation muss geplant und vorab bei den zuständigen Behörden eingereicht werden.

Weitere Informationen gerne bei Primagaz erfragen. Tel 0043 598600 oder Email frage@primagaz.at.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen ganzen Winter zu heizen zahlt sich kaum aus. Und wenn dann elektrisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?