Gastgeschenke für Italienaustausch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Italienische Süßigkeiten wie Giotto, Ferrero Küsschen und Ferrero Rocher nach Italien mitzubringen, ist zwar nicht falsch, aber nicht sehr fantasievoll. Interessanter wären lokale deutsche Spezialitäten, die man auch in Deutschland nicht überall findet. Massenware gibt es ja in Italien in jeder Lidl-Filiale. Wenn man nach Italien fährt, sollte man auch immer bedenken wohin, denn Italien ist groß und der Geschmack im Norden sehr verschieden von dem im Süden. Im Süden liebt man mehr Süßigkeiten und Liköre, im Norden mehr Schinken, Schwarzbrot, Bier usw., und auch da muss man noch zwischen Nordosten (Richtung Slowenien) und Nordwesten (Richtung Frankreich und Schweiz) unterscheiden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lebe selbst in Italien und die Italiener freuen sich immer über einen guten Wein, einen Geschenkskorb mir Käse, verschiedenen Würsten, Speck, kleinigkeiten zum Naschen, Gewürze, sowas für die Küche und zum Kochen. Dem Mädchen bei dem du Wohnst könntest du einfach so typische, deutsche Süßigkeiten kaufen die es in Italien nicht umbedingt gibt, aber Pack die am Besten dann in ein kleines Täschchen ein. Deiner Freundin kannst du das Gleiche kaufen, evtl. im Nachhinein noch ein Fotoalbum voller Fotos nachschicken. Kauf halt nur so Kleinigkeiten, darüber freuen sich Italiener immer!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Blumen immer eine gute Sache also für die Eltern.
Und dem madchen vielleicht was süßes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kosmetikartikel zumindest kauft meine Cousine immer Tonnen davon in Deutschland weil die einfach schadstoff freier sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?