Gastgeschenk bei einem China-Schüleraustausch?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein paar wichtige Tips aus http://www.chinalink.de/reisen/index.html , was du NICHT tun darfst:

Verschenken Sie keine Uhren, denn das bedeutet, dass Sie dem Beschenkten den Tod wünschen. Verschenken Sie keine Handtücher, die sind für Beerdigungen reserviert. Verschenken Sie keine Schirme, denn das bedeutet, dass Sie sich trennen möchten. Verschenken Sie keine weißen oder gelben Blumen, das sind Farben für Beerdigungen. Eine Ausnahme sind weiße Lilien, sie heißen – wörtlich übersetzt – „Blumen der vollkommenen Harmonie“. In geschlossenen Räumen öffnet man keinen Schirm, das bringt grßees Unglück. Schreiben Sie Namen (auch Ihren eigenen) nicht mit roter Farbe, das bringt Unglück.

Meine chinesischen Freunde stehen total auf deutsche Vitaminpraeparate, Kraeutertees, Schokolade und Babymilchpulver, Chinaoel aus Deutschland auch weil die chinesischen Produkte stark belastet sind.

Du solltest da sehr aufpassen und dich informieren weil die so ziemlich für alles einen absurden Grund ausdenken warum du ihnen das schenkst. Zum Beispiel denken sie sich bei einer Uhr dass du willst dass ihre Zeit abläuft. Aber was du ihn schenken kannst weiß ich auch nicht vielleicht ist tee eine wirklich gute Idee.

vielleicht etwas typisch deutsches was man in China nicht bekommt aber doch bekannt ist ;)

Die meisten Chinesen trinken ja gern Tee, evtl wären sie daran interessiert, mal einige deutsche Teesorten zu verkosten

Was möchtest Du wissen?