Gastfamiliewechsel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin auch gerade in den USA, Georgia und sehr glücklich mit meiner Familie. Warte erst noch mal ein bisschen ab mit deinem Wechsel und sprich wenn es nicht besser wird noch mal mit deinem Area Rep. Zu allererst würde ich aber mit meiner Gastfamilie selbst reden.

Du bist doch erst 2 Wochen hier. DIe haben vielleicht nicht sofort Zeit, jeden Tag was mit dir zu machen? Bleib doch noch 2 Wochen bis du diesen Schritt wirklich machst.

Hi, du musst mindestens 4 Wochen in der Gastfamilie bleiben, eher wird sowieso keine neue gesucht, weil sie eben der Meinung sind, das man sich und der Familie erstmal Zeit zum eingewöhnen geben muss. Vielleicht fühlst du dich dann ja auch nicht mehr so mies? Und mit dem unternehmen, viele Austauschschüler denken die familien wären verpflichtet, sind sie allerdings nicht und vielleicht sind sie eben nicht der Typ für ständige unternehmungen ... vielleicht kannst du sie ja einfach mal fragen, ob ihr mal irgendwo hin fahrt? Ich drück dir die daumen, dass du dich bald wohler fühlst.

Das wird ohne trifftigen Grund (z.B. Übergriffe) nicht gehen.

mein nachbar war auch in milwaukeee und bekam ein schlafplatz im keller neben dem trockner und bekam sein essen nach dem alle in der familie fertig war , sozusagen der rest !

musste jeden tag im haus arbeiten was die eigenen töchter und söhne nicht gemacht haben !

nach 5wochen kam er zurück und hat es tiefst bereut !

WENNS DIR NICHT PASST KOMM EINFACH ZURÜCK !!!

Wow des ist wirklich hart! Ich will einfach ein unvergesslich schönes Jahr hier verbgingen da meine Eltern dafür auch ziemlich viel Geld hier hineininvestiert haben. Deswegen würde ich wenn dann versuchen Gastfamilie zu wechseln...

0

Was möchtest Du wissen?