Gastfamilie im englischsprachigen Ausland finden?

2 Antworten

Im jeweiligen Gastland gibt es bestimmt jeweils Portale für Kleinanzeigen. Dort kannst du versuchen, eine Gastfamilie zu finden. 

Es gibt Seiten wie homestay.com.

Du könntest mit 18 Jahren ja auch in einer WG leben. 

Aber stell dir das nicht so kostengünstig vor. 

1. vermutlich musst du Schulgeld bezahlen. Gerade im angelsächsischen Raum ist das durchaus üblich, wenn Schüler aus anderen EU Ländern aufgenommen werden. Du ziehst ja nicht um und bist dort sozusagen schulpflichtig. 

Du bist egal wo du hingehst der Exchange Student. Du benötigst nur kein Visum. 

2. du musst wahrscheinlich die Gastfamilie bezahlen, dass du jemand findest, der das gratis macht ist eher unwahrscheinlich. Die Organisationen bezahlen Gastfamilien in GB, Irland und anderen EU Ländern. 

Vielleicht gelingt es dir das auf Gegenseitigkeit. Aber meist ist der Wunsch Deutsch zu lernen nicht so ausgeprägt im europäischen Ausland im Schülerbereich. 

3. Auslandskrankenversicherung und Reisekosten, Taschengeld, etc. musst du auch bezahlen. 

Danke für deine Antwort. Ja ich stelle es mir nicht billig vor. Aber ich dachte mir, dass es zumindest einen Versuch wert ist sich einen möglichen Kostenplan auf zustellen und zu vergleichen. Vielleicht ergibt sich auf diese Art doch eine Möglichkeit für mich. :)

1

Also an unserer Schule ist es so, dass so ca. 1-wöchige bis 10 tägige Austausche angeboten werden (z. B. China, Polen, Frankreich...). Wenn man aber für ein Jahr weggehen möchte, kann man bei uns mit Lehrern reden und die organisieren das dann. Aber in deinem Fall würde ich mal auf die Webseite "TravelWorks" schauen, die bieten Gastfamilien an und organisieren Auslandsaufenthalte /-jahre während der Schulzeit. Auf der Seite kannst du dir mit Filtern aussuchen, wie du dir das vorstellst. 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. 

Oder google einfach mal nach "Auslandsjahr" oder ähnlichem. Ich bin mir sicher, du wirst fündig werden! 

0
@Jagertee0815

Ich hab natürlich schon gegoogelt und auch sehr viele Organisationen gefunden., die solche Austauschjahre aber erst ab ca. 10.000 Euro anbieten. Meine Frage war ehre, ob jemand eher unbekannte Organisationen kennt, die nur die Familien vermitteln und weniger gleich den ganzen Austausch.

0

Was möchtest Du wissen?