Gaskammer als Todesstrafe in den USA. Sollten diese abgeschafft werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es soll ja eine neue gaskammer bald geben eo man friedlich einschläft und dann stirbt.. das find ich eine bessere variante... trozdem bun ich generell gegen die Todesstrafe

Bin ganz deiner Meinung. Es ist ja nicht die Lösung einen Menschen sein ganzes Leben lang einsperren zu müssen. Hinrichtung bedeutet  nicht per se eine drakonische Strafe, vielmehr könnte sie als aktive Sterbehilfe genutzt werden. Du hast den Sachverhalt als Einziger richtig erkannt und bekommst dafür einen Stern.

0

Abseits der aktiven Sterbehilfe kann ich deine Bedenken verstehen.

0

danke :)

0

Eigentlich sollte die Todesstrafe generell abgeschafft werden.

Aber im Gegensatz zum el. Stuhl oder der Erschiessung ist die Hinrichtung mit Gas noch verhältnismässig human, da die Todeskandidaten in den meisten Fällen schon nach kurzer Zeit (ca. 30 Sekunden) das Bewusstsein verlieren.

Lt. Wikipedia ist der letzte Fall eine Hinrichtung mit Gas auch schon über 15 Jahre her.

Ganz im Ernst ich finde Gas genauso schlimm in den dreißig Sekunden verätz es deine Lunge und du merkst es. Ich finde das nicht human.

Aber Todesstrafen sind nie human 

0

Nein und es müsste wieder mehr die Todesstrafe eingeführt werden. Bei 100 % Schuld auch Sofort zu Vollstrecken, 2-3 Stunden nach Urteilsspruch. Ich bin für die Guillotine, das geht am schnellsten und ist schmerzfrei.

Was möchtest Du wissen?